Foto: Privat

Zahlreiche Podestplätze erzielt

8. März 2015

Leistungsturnerinnen des TVJ Walsrode, MTV Schwarmstedt und TSV Dorfmark überzeugen.

Einen gelungenen Start in die Wettkampfsaison 2015 haben die Leistungsturnerinnen hingelegt. Insgesamt 65 Turnerinnen aus acht Vereinen gingen bei den Kreismeisterschaften im Geräteturnen der Frauen in Schneverdingen an den Start. Sehr erfolgreich präsentierten sich dabei die Aktiven des TV Jahn Walsrode mit je sechs ersten und zweiten Plätzen. Der TSV Dorfmark belohnte sich mit einer kompletten Medaillensammlung.

Der MTV Schwarmstedt trug zum hervorragenden Abschneiden der Südkreisvereine mit einem Titel und zwei weiteren Podestplätzen bei. Die insgesamt 28 Turnerinnen der drei Vereine starteten in ihren jahrgangsbezogenen Wettkämpfen im Pflicht- oder Kür-Programm an den Geräten Sprung, Barren, Balken und Boden in den klassischen Vierkampf. Die jeweils vier besten Turnerinnen ihrer Altersklasse in den Wettkämpfen Bezirksfinale Pflicht, Bezirk- und Niedersachsen-Cup qualifizierten sich für den Bezirksentscheid am 11. und 12. April in Walsrode. Antonia Bilo (MTV Schwarmstedt) gewann bei ihrer Premiere im Kürwettkampf Niedersachsen-Cup LK2 (Jg. 00/01) konkurrenzlos.

Einen dreifachen Erfolg verbuchte TVJ Walsrode im Niedersachen-Cup LK 3 (Jg. 97-86). Lisa Rudorf, Anna Geils und Jennifer Lerch belegten alle drei Podestplätze. Für Jennifer Lerch war es ein schöner Erfolg zum Abschluss ihrer aktiven Karriere. Sie wird sich nach 13 Jahren aus dem aktiven Turngeschehen verabschieden, da das Abitur vor der Tür steht und sie auch den Fokus auf ihre zweite große Leidenschaft, den Rallye-Sport, verstärken möchte.

Den Kreistitel eroberte die Walsroderin Katharina Schmidt im Niedersachsen-Cup LK3 (Jg. 00-98), gefolgt von ihrer Vereinskameradin Philine Kremer. Ebenfalls Doppelerfolge gab es im Bezirk-Cup LK3 durch Kristin Sophie Müller und Soley Müller sowie im Niedersachsen-Cup Pflicht durch Lilli Bruns und Nike Friedling. Laura Röhrs kam dabei auf Rang vier. Die Qualifikation zum Bezirksentscheid erreichte auch Emily Gerke im Bezirksfinale 1 mit Platz zwei.

Die drei Aktiven des TSV Dorfmark schafften alle die Qualifikation für den Bezirksentscheid. Angelina Grabasch sicherte sich im Bezirksfinale 3b Platz eins, Victoria Reithmeier wurde Dritte. Sarah Machner erturnte im Bzirksfinale 2 Rang zwei. Abgerundet wurde das tolle Abschneiden durch die Walsroderinnen Johanna Wildung und Josefine Born, die ihre Kreisfinals Pflicht gewannen. Gesa Marquardt (MTV Schwarmstedt) wurde im Kreisfinale Kür Zweite.

(sm/rie)

Schlagworte:

, , ,



Back to Top ↑