Foto: Thomas Klamet

„Wuselwehr Bomlitz“ gegründet

3. Mai 2015

11. Kinderfeuerwehr im Heidekreis hat 23 Gründungsmitglieder im Alter von sechs bis zehn Jahren

Gut gefüllt war kürzlich die Fahrzeughalle im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz, denn die Gründung der Kinderfeuerwehr „Wuselwehr Bomlitz“ stand ins Haus. Viele Gäste aus Politik und Feuerwehr waren der Einladung gefolgt. Der Hauptteil der Anwesenden bestand aber natürlich aus den 23 Gründungsmitgliedern im Alter von sechs bis zehn Jahren sowie ihren Eltern und Geschwistern.

Viel Lob für die Entscheidung, eine Kinderfeuerwehr zu gründen, überbrachten die Gäste in ihren Grußworten. „Rechtzeitig Nachwuchsproblemen vorzubeugen, bevor es akut wird, ist der richtige Weg“, war sich der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Bomlitz, Hermann Norden, sicher. Auch der Bomlitzer Ortsbrandmeister Tobias Welke bezeichnet die Gründung der Kinderfeuerwehr als genauso wichtigen wie richtigen Schritt in der Bomlitzer Feuerwehrgeschichte, wie die Gründung der Jugendfeuerwehr im Jahre 1995.

Nachdem der Kinderfeuerwehrwart Arik Wilkens und seine Stellvertreterin Sarah Gehrke sowie Betreuer Maurice Krause das Programm für den Rest des Jahres vorgestellt hatten, wurde auch deutlich, was die Hauptthemenpunkte in der Kinderfeuerwehr sind: Stärkung des Gemeinschaftsgefühls, Brandschutz- und Verkehrserziehung, spielerische Heranführung an die Feuerwehr und vor allem Spaß an den gemeinsamen Aktivitäten. Immer am ersten Samstag des Monats treffen sich die Kinder mit ihrem Betreuerteam im Gerätehaus, um zu basteln, zu spielen oder Ausflüge zu unternehmen.

Den Namen „Wuselwehr“ fand die Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke besonders passend. „Ich bin mir sicher, dass die Kinder das Gerätehaus zusätzlich beleben werden“, so Fricke. Das besondere Highlight folgte zum Ende der Veranstaltung. Jedes Gründungsmitglied wurde einzeln nach vorne gerufen und bekam unter Beifall der Anwesenden eine Gründungsurkunde überreicht. Während die Eltern den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen ließen, tobten die Kinder sich auf einem altersgerechten Feuerwehrparcours aus.

(kl/rie)

 

Schlagworte:

, ,



Back to Top ↑