Wette gewonnen – 500 Euro für die Flüchtlingshilfe. Foto: (so)

Weihnachtsmänner der KGS singen für die Flüchtlingshilfe

4. Dezember 2015

Der Nikolaus kommt eigentlich erst am heutigen Sonntag, doch in Schwarmstedt war er schon in der Vorwoche. Der Grund für sein verfrühtes Erscheinen war eine Wette von Rewe-Marktleiter Bernd Pflaumbaum mit KGS-Gesamtschuldirektor Tjark Ommen. Letzterer wollte 50 kostümierte „Weihnachtsmänner“ finden, die vor dem Markt Weihnachtslieder singen.

Dies erwies sich als ziemlich knapp zu lösende Aufgabe. Zum Glück waren neben Schülern auch einige Lehrkräfte und Eltern erschienen, so dass die Zahl (51) letztlich stimmte. Den symbolischen 500-Euro-Scheck nahmen Schülersprecher Nico Köster und seine Vertreterinnen Lenke Dräger, Antonia Stich und Rebecca Heinemann entgegen. Das Geld soll zweckgebunden an den Diakonieausschuss der Kirchengemeinde Schwarmstedt für die Flüchtlinge gespendet werden.

(so)



Back to Top ↑