Foto: Sohnemann

Foto: Sohnemann

Volvo XC60 T5 Momentum

24. Juni 2018

Volvo XC60 T5 Momentum Thomas Riese
Verarbeitung
Gepäckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

3.7


Sicherheitsentscheidung im Komfortmodus – Der in der oberen Mittelklasse der SUVs angesiedelte Volvo XC60 wartet mit vielen Finessen auf

Es hat wohl kein Unternehmen in den vergangenen Jahrzehnten gegeben, das so viel in die Sicherheitstechnik investiert hat, wie Volvo. Die Schweden sind mit ihrer Philosophie so weit gegangen, dass sie sogar Investitionen aus China in Anspruch nehmen mussten, um beharrlich und lückenlos diesen Weg weiterzugehen. Das Resultat dieser Entwicklung ist beeindruckend und überzeugt nicht nur durch die vielen Sicherheitsfeatures. Es ist auch höchst komfortabel und hat deshalb in den vergangenen Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Das Highend-Sicherheit nicht zu günstigsten Konditionen zu haben ist, dürfte auch jedem Autofahrer klar sein. Zumeist sind es deshalb überwiegend Menschen, die bedingungslos an ihrem Leben hängen, die sich für einen Volvo entscheiden.

Bedingt durch die Investitionsbereitschaft der Kunden sind die Schweden nicht in den Kleinstwagenmärkten zu finden. Der XC60 ist in der oberen Mittelklasse der SUVs angesiedelt und wartet entsprechend mit einem hohen Maß an technischen Finessen auf, die seine Insassen vor Schäden bewahren, wenn es tatsächlich einmal zu einer Kollision kommen sollte. So erkennt der XC60 im laufenden Verkehr, ob es zu Zusammenstößen mit Fußgängern, Radfahrern oder Wildtieren kommen könnte und reagiert, bevor der Fahrer seine Reaktionszeit ausspielen kann. Ein Assistenzsystem mit aktivem Lenkeingriff sorgt dafür, dass das Fahrzeug in der richtigen Spur bleibt und eine Fülle von Airbagsystemen ergänzen die hochfesten Stähle beim Schutz der Insassen im Crashfall.

Soweit soll es natürlich nicht kommen. Die XC60-Fahrer werden durch die erhabene Position im Verkehr schon dadurch unterstützt, indem sie eine sehr gute Übersicht haben. Ein 360-Grad-Überblick durch mehrere Kameras schafft eine perfekte Lagebestimmung für den Fahrer, wobei die Warnsysteme akustische Hinweise geben, wenn sie eingeschaltet sind.

Um für seinen Halter auch sparsam unterwegs zu sein, hat Volvo seine Flotte mit 4-Zylinder-Motoren ausgestattet. Die 250 PS des Ottomotors resultieren aus zwei Litern Hubraum, die mit einem Monoturbolader mit Wastegate unterstützt werden. So hat der Fahrer nie das Gefühl, Leistungslöcher zu haben und kann innerhalb von 6,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen.

Die Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h kann erreicht werden, wobei die aufgrund der SUV-Bauart natürlich nicht ausgereizt werden sollte, wenn Benzin gespart werden soll. Tatsächlich kommt der XC60 mit 8,0 Litern für 100 Kilometer aus. Damit wird im realistischen Testbetrieb der vom Werk angegebene Wert nur um 0,6 Liter überschritten.

In der umfangreich ausgestatteten Momentum-Version kostet der Volvo XC60 T5 ganze 48.650 Euro. Die Anschaffung lässt sich in anderer Ausstattung günstiger gestalten, aber durch zusätzliche Gimmicks aber auch merklich anheben. Wer sein Fahrzeug zu einem rollenden Konzertsaal machen möchte, hat mit dem XC60 alle Möglichkeiten, wenn der das Infotainmentpaket mit der Soundanlage von Bowers & Wilkins hinzubestellt. Knappe 3.000 Euro sind dann in das Wohlbefinden der Ohren und der Orientierung investiert.

Die Fahrt kann kaum angenehmer stattfinden, weil sich der Fahrer mit all seinen Sinnen auf den Straßenverkehr konzentrieren kann. Die Schaltvorgänge werden von einer 8-Gang-Automatik übernommen, die mustergültig funktioniert und kaum Schaltstufen erkennen lässt. Die fünf Passagiere können sich bequem unter dem Dach des XC60 wohlfühlen, während für das Gepäck noch stattliche 505 Liter bleiben, sodass die Sitzkonfiguration kaum verändert werden muss.

Die Verkehrszeichenerkennung und der Tempomat sind serienmäßig bei dem Fahrzeug an Bord, was für die aktive Sicherheit angenehme Details sind. Bergan- und Abfahrhilfen können im Gelände ebenso hilfreich sein, wie die unterschiedlichen Fahrwerkseinstellungen, die individuell vom Fahrer vorgenommen werden können. So ist der frontgetriebene XC60 nicht nur ein Pseudo-Offroader, der den Schickimickiansprüchen genügen muss, sondern ein Fahrzeug, dass auch mal in das unwegsame Gelände darf, ohne dass der Fahrer gleich die Nummer des Abschleppdienstes aus dem Telefonregister suchen muss.

Kurt Sohnemann

 

Technische Daten: Volvo XC60 T5 Momentum
Hubraum: 1.969 ccm – Zylinder: 4 Reihe Turbo– Leistung kW/PS: 184/250
8-Gang-Automatikgetriebe – Max. Drehmoment:350 Nm/1.800 U/min.
Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 4,9 Sek.
Leergewicht: 1.915 kg – Zul. Gesamtgewicht: 2.400 kg
Wendekreis: 11,4 m – Gepäckraumvolumen: 505-1.432 Liter
Tankinhalt: 60 Liter – Kraftstoffart: Super – Verbrauch (Test): 8,0 l/100 km
Effizienzklasse:B – CO2-Ausstoß (WA): 168 g/km – Euro 6b
Grundpreis: 48.650 Euro

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑