Foto: (oh/rie)

Vethem lädt zum Oldietreffen ein

2. August 2015

Buntes Programm rund um alte und faszinierende Vehikel

Am Sonnabend, 15. August, wird sich das kleine Dorf Vethem wieder zum Mittelpunkt für Freunde alter Traktoren und Landmaschinen sowie Oldtimer und sonstiger nostalgischer Geräte entwickeln. Wohl wieder an die 600 und mehr Besitzer dieser alten und faszinierenden Vehikel werden zum 14. Oldietreffen auf dem Vethemer Sportplatz erwartet.
Offizieller Startschuss ist am Morgen um 9 Uhr mit dem Anheizen von Schümanns altem Backofen unter alten Eichen.

Den ganzen Tag werden in dem restaurierten Gemäuer wie früher Butterkuchen und verschiedene Brotsorten gebacken und auf Holstes Hofcafé feilgeboten. Ein ehemaliger Bäckermeister und sein junger Meister und ihre Gesellen demonstrieren hautnah dieses uralte Handwerk. Drumherum findet sich ein vielfältiger Bauern- und Kunsthandwerkermarkt sowie Aktivitäten rund um das bäuerliche Leben.

Dabei wird Martin, der wandernde Musikant aus Verden, den Tag musikalisch und überall begleiten. Die Heidmärker Danzlüüd aus Düshorn unterhalten mit Volkstänzen rund um Holstes Eck. Auch das fachgerechte Erstellen eines Eichen-Fachwerks für eine Ortstafel durch Zimmerleute der Umgebung, gänzlich ohne Machineneinsatz, wird zu sehen sein.
Ab etwa 12:30 Uhr beginnen das Dreschen und Schroten, die Getreideernte mit verschiedenen Mähmaschinen sowie das Pflügen und die Feldbearbeitung durch die Teilnehmer. Da eine Schrotmühle nicht von alleine mahlen kann, wird das Schärfen des Mahlsteins zu sehen sein. Auch wird fachkundig das Dengeln von Sensen zum Wiese mähen demonstriert.

Auch die Gaumenfreuden kommen nicht zu kurz. Mittags gibt es Erbseneintopf und selbst hergestellte Kartoffelpuffer mit Apfelmus. Und nachmittags erwartet unsere Besucher eine reichhaltige Kaffee- und Kuchentafel bei zünftiger Blasmusik mit den „Jordantalern“ aus Altenboitzen.
Gegen 14 Uhr präsentiert der Dorfmarker Heimatverein seine  historische Modenschau.

Für Kinder gibt es eine Hüpfburg. Rundfahrten für jedermann durch das ganze Dorf mit einer Mini-Dampflokomobile rund um das Ausstellungsgelände sorgen für interessante Ein- und Ausblicke. Ab 19 Uhr heizt DJ Schmidti unter alten Eichen mit heißen Rhythmen ein. Als Highlight des Abends beginnt um 22:30 Uhr die knisternde Feuershow mit „Flair and Fire“.
Bereits ab Freitagnachmittag werden viele Eigner mit ihren Maschinen anreisen. Abends heißt es dann bereits „Vorglühen“ mit DJ Maik aus Walsrode unter den Eichen auf dem Sportplatz.
(oh/rie)

Schlagworte:

, , ,



Back to Top ↑