Foto: Kruse-Logistik

Vergrößerung an der Autobahn 7

19. März 2017

Perspektiven sind für das Logistikunternehmen Kruse Walsrode mit Wachstum verbunden

„Wenn ich jetzt sagen würde, wir fangen umgehend an, das gesamte Vorhaben zu realisieren, wäre das sicherlich falsch. Um die Arbeitsplätze der ungefähr 150 Mitarbeiter und das Traditionsunternehmen nicht zu gefährden, gehen wir Schritt für Schritt vor. Das dauert zwar, ist aber sicherer“, erklärt Jens Kruse die Realisierung der Vorhaben in seinem Speditionsunternehmen Kruse Logistik. In den nächsten Jahren wird Kruse 8,89 Millionen Euro investieren, um das Walsroder Unternehmen konkurrenzfähig im Markt zu halten.

In den vergangenen Monaten hat Jens Kruse gemeinsam mit seinem Sohn Jannes, der sich noch im Studium befindet, das Unternehmen aber einmal übernehmen wird, eine Strategie für die Zukunft überlegt. „Wenn wir hier weiterhin tätig sein wollen, brauchen wir Kernkunden und die finanzielle Sicherheit“, so Jens Kruse. Damit die Umsetzung der Vergrößerung überhaupt vorgenommen werden kann, sind Landeszuschüsse notwendig gewesen. Nach dem schlüssigen Konzept des Walsroders, bezog das Familienunternehmen jetzt von Wirtschaftsminister Olaf Lies den Landeszuschuss von 1,5 Millionen Euro.

„Ohne diesen Zuschuss wäre die Baumaßnahme nicht möglich gewesen“, beteuert Jens Kruse und wird schon in Kürze weitere Vorbereitungen vornehmen lassen, um den ersten Bauabschnitt in Bad Fallingbostel an der A7 erfolgen zu lassen. „Um die Gesamtmaßnahme zum Ziel zu führen, ist auch der Kauf einer weiteren Fläche notwendig. Dann erst macht die Ausweitung Sinn“, hofft Kruse auf den Verkauf auch des anliegenden Grundstücks durch die BIMA (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben). Das Unternehmen hat sich dafür ein Vorkaufsrecht einräumen lassen.

Das neun Hektar große Gelände wird dann für die nächsten zwanzig Jahre ausreichend sein, um die bis dato absehbaren Aufgaben zu erfüllen. Die Hallenbebauung soll in mehreren Stufen erfolgen, um sie der Kapazität und den Bedürfnissen anzupassen.

Durch den Neubau der ersten Halle in Bad Fallingbostel wird das Unternehmen Kruse Logistik weitere 18 Arbeitsplätze schaffen und den Bestand sichern können.

(so)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑