Foto: Sohnemann

Typisch für eine ganze Volvo-Generation

25. April 2021

Typisch für eine ganze Volvo-Generation Thomas Riese
Verarbeitung
Gepäckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

4.3


Volvo V90 bietet umfangreiches Sicherheitspaket und großes Platzangebot

Bei der Suche nach einem typischen Volvo wird wohl den meisten Autofahrern der V90 in seiner gestreckten Nutzbarkeit einfallen. In der Hochzeit der Kombimodelle manifestierte sich Volvo als Garant für Raum in der Premiumklasse. Das hat sich für den V90 bis heute nicht geändert. Nur moderner ist er geworden, eleganter und noch komfortabler.
Die Suche nach dem sichersten Automobil in der Klasse dürfte ebenfalls bei dem Volvo V90 enden, denn kein Fahrzeugbauer ist so sehr um die körperliche Unversehrtheit seiner Passagiere besorgt wie Konstrukteure der Dreamliner aus Schweden. Dass die Höchstgeschwindigkeit auf 180 km/h abgeriegelt ist, gilt als Bestandteil der Sicherheitsoffensive und dürfte keinen Autofahrer auffallen, der mit angemessener Geschwindigkeit unterwegs ist. Tests haben mehrfach bewiesen, dass hohes Tempo angesichts der Verkehrsdichte kaum noch möglich ist und keinen nennenswerten Zeitgewinn mit sich bringt. So gehört zur Serienausstattung des Edelkombis mit höchstem Gemütlichkeitsfaktor beispielsweise das City Safety System zur Kollisionsvermeidung mit Fußgänger-, Fahrradfahrer- und Wildtiererkennung. Ein Kreuzungsbremsassistent mit Lenkunterstützung bei Ausweichmanövern ist ebenso Bestandteil des Serienpakets für den V90, wie eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage bei der automatisch der Abstand zum vorausfahrenden Auto eingehalten wird. Auch wird das Tempo der vorgeschriebenen Regelung angepasst, wenn es der Fahrer will. Das sind nur wenige Beispiele des umfangreichen Assistenzpakets eine Volvo V90.
Aber abgesehen von der vorbildlichen Sicherheitskonstruktion des Kombis ragen auch die Platzverhältnisse heraus, die der V90 zu bieten hat. Mit fünf Personen lassen sich lange Strecken hervorragend meistern, zumal dann, wenn der Schwede mit dem bewährten Dieselmotor angetrieben wird, der bei einer Tournee durch Deutschland nicht ein einzigen Mal an die Zapfsäule muss, wenn er schonend gefahren wird. Um auf der Höhe der technischen Entwicklung zu bleiben, hat Volvo den einst mit 190 PS agierenden Selbstzünder auf 197 PS aufgerüstet. Ein Ergebnis des Mild-Hybrid-Systems, mit dem geringfügig Treibstoff gespart wird und etwas an Vortrieb vermittelt wird. Im Test begnügte sich das Fahrzeug mit 6,4 Liter Diesel für hundert Kilometer. Nach WLTP-Berechnung sind auch 5,8 Liter möglich. Da AdBlue für eine saubere Verbrennung des Diesels sorgt, ist der Volvo V90 B4 in der Emissionsklasse EURO 6d-Temp unterwegs.
Seit es die SUV-Rivalen für die Kombiklasse gibt, ist selbige in der Statistik auf dem Rückzug. Wer aber keine Probleme mit dem Ein- und Ausstieg hat, wird den V90 lieben. Erst einmal Platz genommen, will ihn niemand gern wieder verlassen, zumal das Mobiliar von bester Güte ist. Gegen Aufpreis lassen sich Massagefunktionen integrieren, die lange Strecken zum Vergnügen umgestalten. Selbstverständlich ist neben den großzügigen Sitzgelegenheiten für alle Passagiere auch noch reichlich Platz für das Gepäck vorhanden. 560 Liter Platzangebot für die tote Materie wollen erst einmal gefüllt werden. Wer seinen Haustieren ebenfalls ein üppiges Platzangebot zugesteht, wird sich ebenfalls vorrangig für den Volvo V90 entscheiden.
Auch wenn das Testfahrzeug von einem Dieselmotor in Kombination mit 14 PS-Elektromotor angetrieben ist, passieren die Fahrten in einer gemäßigten Lautstärke. Das 8-Gang-Automatikgetriebe überträgt die Leistungen nahezu nahtlos auf die Vorderräder, wobei das Drehmoment von 400 Newtonmetern ab 1.750 Umdrehungen nie den Eindruck mangelnder Kraft aufkommen lässt. Ohne Frage aber auch ein Verdienst des Bi-Turboladers.
Wie es sich für ein Premiumfahrzeug der Extraklasse gehört, ist auch der Anschaffungspreis nicht verhalten. Die großzügige ausgestattete Variante Volvo V90 B4 Mild-Hybrid Diesel Momentum Pro kostet 57.300 Euro.
Kurt Sohnemann

Technische Daten: Volvo V90 Mild-Hybrid Diesel Momentum Pro
Hubraum: 1.969 ccm – Zylinder: 4 Reihe Bi-Turbo
Leistung kW/PS: 145/197 + 14 PS Elektromotor
Frontantrieb – 8-Gang-Automatikgetriebe
Max. Drehmoment: 400 Nm/1.750 U/min.
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 8,5 Sek.
Leergewicht: 1.894 kg – Zul. Gesamtgewicht: 2.410 kg
Anhängelast gebr.: 1.800 kg – Gepäckraumvolumen: 560-1.988 Liter
Tankinhalt: 60 Liter – Kraftstoffart: Diesel – Verbrauch (Test): 6,4 l/100 km
Effizienzklasse: k. A. – CO2-Ausstoß (WA/WLTP): 152 g/km – Euro 6d Temp
Grundpreis: 57.300 Euro

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑