Foto: (so)

Theatergruppe gründet sich neu

6. September 2015

„LaFiBo“ wird jenseits des „Forum Bomlitz“ auf den Bühnenbrettern agieren

40 Jahre lang war die Theatergruppe dem Forum Bomlitz angegliedert. Nun wird sich das LaFiBo-Ensemble selbstständig machen und eigene Wege gehen. „Wir bedanken uns für 40 Jahre vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Doch um uns weiterentwickeln und neue Projekte starten zu können, müssen wir die Eigenständigkeit wählen“, betonte Angela Kirchfeld, Künstlerische Leiterin und Regisseurin der Theatergruppe. „Wichtig ist für uns, dass das Theaterangebot in Bomlitz dadurch nicht nur erhalten, sondern sogar ausgeweitet wird“, fügte Torsten Kleiber, Vorsitzender des Kulturvereins Forum Bomlitz, hinzu.

In der vergangen Woche gründete sich die neue/alte Theatergruppe LaFiBo in der Oberschule Bomlitz. Zum Vorsitzenden wurde einstimmig Dr. Joachim Resch gewählt, seine Stellvertreterin ist Angela Kirchfeld, Schriftführerin wurde Regina Will, Kassenwartin Monika Kleiber, Technischer Leiter wurde Ulrich Stampa.
Nun sucht das Ensemble noch weitere Mitstreiter, aktive Darsteller oder passive Mitglieder, die den neuen Verein unterstützen möchten, um einen dauerhaften Spielbetrieb zu sichern. Wer gerne dabei sein möchte, kann sich von der neu überarbeiteten Homepage unter: www.lafibo.de einen Mitgliedsantrag herunterladen oder sich unter der Telefonnummer 0152 55 78 37 01 melden.

Voll motiviert startet die Theatergruppe mit einigen Highlights in die Herbst-Wintersaison. „Der Gott des Gemetzels“ lautet der Titel der bitterbösen Boulevardkomödie mit Tiefgang der  Theatergruppe LaFiBo, die am Sonn-abend, den 3. Oktober, um 20 Uhr, in der Oberschule Bomlitz, Premiere feiert! Das weltberühmte Theaterstück von Yasmina Reza gilt als eines der erfolgreichsten der letzten Jahrzehnte. Roman Polanski verfilmte das Stück mit Christoph Waltz, Kate Winslet und Jodie Foster. Weitere Aufführungen finden am Sonntag, den 4. Oktober, um 18 Uhr und am 1. Adventswochenende, Sonnabend, den 28. November, 20 Uhr und Sonntag, den 29. Oktober um 18 Uhr, statt.

Nach dem großen Erfolg im Frühjahr und bei den Theatertagen auf Baltrum sowie aufgrund der großen Nachfrage, gibt die Theatergruppe LaFiBo mit der Komödie „Doppeltes Spiel“ einen „Nachschlag“! Ganz nach dem Motto „Spiel´s noch einmal Sam“, kommt das Meisterwerk des Humors, die „Mutter aller Filme“, von Gabriele Blum erneut, diesmal in der Oberschule Bomlitz, zur Aufführung! Am Sonnabend, den 10. Oktober, um 20 Uhr und Sonntag, den 11. Oktober, um 18 Uhr, rasen Angela Kirchfeld, als Filmvorführerin Helga und Joachim Resch, als Zuschauer, mit Pianistin Ute Bachert, in atemlos schneller, schnittiger Performance durch die Highlights der Filmgeschichte.

Und nicht zu vergessen, das beliebte Märchenstück der Gruppe, das wie üblich am Wochenende vor dem ersten Advent zur Aufführung kommt. König Drosselbart  wird in diesem Jahr am Sonnabend, 21. November und Sonntag, 22. November, jeweils um 14 und 17 Uhr in der Oberschule Bomlitz gespielt.
Vorverkauf: Schreibwaren Bartels, August-Wolff-Straße 2, Bomlitz, über die Homepage unter: www.lafibo.de, oder telefonisch unter: 0152 55 78 37 01.

(ank/so)

Schlagworte:

, ,



Back to Top ↑