Foto: (ar/rie)

Teilnehmer trotzen schlechtem Wetter

9. Juli 2017

Organisatoren des TuS Eintracht Ostenholz mit der Beteiligung am Sportfest zufrieden

Trotz schlechtem Wetter freuten sich die Organisatoren des zweitägigen Sportfestes beim TuS Eintracht Ostenholz über die Teilnahme zahlreicher Sportler und den Besuch vieler Gäste. Zum Auftakt spielten die Fußball-Altligamannschaften vom SV Hodenhagen, der FSG Heidmark und dem TuS Ostenholz den Sieger auf Kleinfeld aus. Hodenhagen und Heidmark trennten sich 0:0, besiegten beide den Gastgeber mit 3:1 und belegten somit punkt- und torgleich den 1. Rang.

Auf dem anderen Platz fanden zeitgleich Spiele der Herrenmannschaften des SV Meißendorf, dem FC Ummeln und dem TuS Ostenholz auf Großfeld statt. Dabei setzte sich Ummeln mit 6:1 gegen Meißendorf und mit 3:1 gegen den Gastgeber klar durch. Auf dem zweiten Rang landeten die Ostenholzer, die mit 3:1 gegen Meißendorf gewannen.

Am zweiten Tag starteten elf Freizeitmannschaften beim „Magical-Travel-Freizeitcup“. Nach den Gruppenspielen setzten sich das Team „Niemand“ gegen das Firmenteam „Schweigert“ und die „KSV Youngstars“ gegen den FC Bockhorn in den Halbfinals jeweils klar mit 5:0 durch. Im kleinen Finale siegte „Schweigert“ nach Siebenmeterschießen mit 5:3. Das Endspiel entscheid „Niemand“ (Foto) ebenfalls im Siebenmeterschießen gegen die „KSV Youngstars“ mit 4:2 für sich.

Im Anschluss begann der Rasenmehrkampf mit sieben, überwiegend ortsansässigen Mannschaften. Dabei standen der Spaß sowie Geschicklichkeit und Teamwork im Vordergrund. Nach den Disziplinen Sommerski, Korbwerfen, Kegeln, Wassertransport und Teebeutelweitwurf entschied der direkte Vergleich im Tauziehen über die Platzierung. Dabei hatten die „KSV Youngstars“ knapp die Nase vor den „Party People“ vorn.

Die Line-Dance-Gruppe „Outlaw Dancers“ aus Neuenkirchen zeigte mehrere Tänze aus ihrem Repertoire, ehe auch ein Workshop-Tanz, bei dem Besucher des Sportfestes in die Gruppe integriert waren, aufgeführt wurde. Da dies den Teilnehmern offensichtlich viel Spaß bereitete, bietet der TuS Ostenholz für alle Interessierten einen kostenlosen Schnupperkurs – jeweils mittwoch, 16., 23. und 30. August sowie 6. und 13. September, ab 19 Uhr im Gymnastikraum an der Sporthalle in Ostenholz unter der Leitung von Heinz-Günter Lange. Zum Abschluss des Festes sorgte die Live-Band „Annimation“ mit klassischer Rockmusik für ausgelassene Stimmung.

(ar/rie)

x-Sportfest_ATitelFoto: (ar/rie)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑