Foto: (sz/ch)

Teilnahme an Weltrekordversuch

20. August 2017

Volkstanzgruppe „De Rowoler Danzlüt“ tanzt bei Europeade im finnischen Turku

Die 54. Europeade, das größte europäische Folklore- und Kultur-Festival, fand kürzlich in der finnischen Hafenstadt Turku statt. Anlässlich der 100-jährigen Unabhängigkeit Finnlands hatten die Gastgeber der Europeade Vereine und Gruppen aus ganz Europa zum gemeinsamen Tanzen und Musizieren eingeladen, so auch die Volkstanzgruppe „De Rowoler Danzlüt“aus Rodewald.

Die über 6000 Teilnehmer erwartete eine sehr gepflegte Stadt mit freundlichen Menschen und ein abwechslungsreiches, gut gefülltes Programm. Auf 14 Bühnen waren Auftritte von mehr als 300 teilnehmenden Gruppen zu sehen und in der „Turku Arena“, dem Veranstaltungszentrum der Stadt, fanden die Eröffnungs- und Abschlussveranstaltungen statt.

Die Rodewalder Volkstanzgruppe „De Rowoler Danzlüt“ repräsentierte gemeinsam mit Gruppen aus Winsen und dem Saterland das Bundesland Niedersachsen. Auf der Eröffnungsveranstaltung zeigten alle niedersächsischen Gruppen gemeinsam ein speziell zusammengestelltes Potpourri regionaler Tänze. Bereits am darauf folgenden Tag hatten die Rodewalder ihren 30-minütigen Straßenauftritt im Bereich der Fußgängerzone in der Innenstadt.

Zusätzliche Abwechslung gab es durch die Freizeitangebote. So wurde beispielsweise ein Tango-Workshop, eine Sauna-Tour und eine Fahrt in einem klassischen hölzernen Ruderboot angeboten. Ein Höhepunkt dieser Reise war die dreistündige Parade, der große Umzug der vielen bunten Gruppen und Trachten durch die Innenstadt von Turku. Bei bestem Wetter ging es vorbei an tausenden von klatschenden, lachenden und grüßenden Zuschauern.

Anschließend waren die Danzlüt daran beteiligt, den Weltrekord in einem beliebten finnischen Gemeinschaftstanz zu erringen. Nachdem alle Tänzer mit Hilfe von Lautsprecherdurchsagen und Tanzübungen den „Humppa“ gelernt hatten, startete der Weltrekordversuch an mehreren Orten in Turku. Der „Humppa“ hat die Reisegruppe aus Rodewald an den folgenden Tagen immer wieder begleitet: Beim Gemeinschaftstanz in der Übernachtungsschule oder als Entspannung auf dem Autobahnrastplatz. Die feierliche Abschlussveranstaltung endete mit der Übergabe der Europeade-Fahne an die Stadt Viseu in Portugal, wo 2018 die 55. Europeade stattfinden wird.

(sz/ch)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑