Foto: Kreissparkasse

„TeamElite“ räumte an Börse ab

5. April 2015

399 teilnehmende Schülerinnen und Schüler aus fünf Schulen wetteiferten um den Erfolg

Von insgesamt 399 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern in 118 Teams aus 5 Schulen im südlichen Heidekreis setzte sich die Gruppe „TeamElite“ des Gymnasiums Walsrode als Sieger durch. Die Schüler erwirtschafteten aus einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro einen Betrag in Höhe von 57.414,39 Euro und sicherte sich 300 Euro Preisgeld und eine Spende in Höhe von 150 Euro für ihre Schule.

Für den zweiten Platz mit dem Ergebnis 55.533,41 Euro erhielt die Gruppe „Team international Donner“ 200 Euro. Der dritte Platz ging mit einem erwirtschafteten Kapital von 55.275,93 Euro an „Die Ambitionierten“. Dafür gab es 100 Euro von der Kreissparkasse Walsrode. Beide Teams kommen von der KGS Wilhelm-Röpke-Schule in Schwarmstedt. Beim Planspiel Börse lernen die Schüler nicht nur teamorientiertes Arbeiten. Sie erweiterten ihr wirtschaftliches Grundwissen und erfahren viel über die Funktionsweise der Börse. Das Planspiel Börse ist das größte seiner Art in Europa.

(mg/so)

Schlagworte:

, , ,



Back to Top ↑