Foto: Tina Herrling

Stichtag 12. August: Großes Fest „WZ am See“

28. Juli 2017

Tradition hat Zukunft: Walsroder Zeitung feiert 150-jähriges Bestehen mit Lesern, Kunden und Freunden rund um den Klostersee

Runde Geburtstage werden in Familien gebührend gefeiert – besondere runde Geburtstage in großen Familien noch ein bisschen größer. Diese Tradition möchte auch die Walsroder Zeitung pflegen und gibt im Rahmen des 150-jährigen Bestehens ein großes Fest am Walsroder Klostersee. Bei hoffentlich schönem Hochsommerwetter wartet unter dem entsprechenden Motto „WZ am See“ ein buntes und vielseitiges Programm auf die Besucher.



Stichtag ist der 12. August: Von 11 bis 18 Uhr sind alle willkommen – ganz besonders natürlich die Leser, Kunden und Freunde der WZ. Denn diese besondere Geburtstagsfeier ist auch als ein spezielles Dankeschön für langjährige Treue und Verbundenheit zwischen der führenden Lokalzeitung und den Menschen der Region geplant.

Ab 11 Uhr können sich die Besucher auf einen gemütlichen Frühschoppen mit Live-Musik der Band „Mr. Moonlight“ freuen. Das Gelände am Klostersee soll über den ganzen Tag hinweg Treffpunkt für alle zum Gedankenaustausch, zum gemeinsamen Genießen und entspannten Klönen sein. Die Gäste können an der Schlemmermeile verschiedene kulinarische Genüsse von Anbietern aus der Region erleben: Bratwurst, Rodizio, Eis, Fisch, Antipasti, Wein, Bier, Softgetränke und Smoothies, aber auch Kaffee und Kuchen laden zum Verweilen ein.

Auch Polizei und Feuerwehr stehen bei „WZ am See“ für Fragen der Besucher zu allen Themen rund um die Sicherheit im eigenen Haus und auf den Straßen zur Verfügung. Gegen 12.30 Uhr wird das Polizeiorchester Niedersachsen zu einem Benefizkonzert aufspielen. Das Orchester verfügt über ein unglaubliches musikalisches Repertoire – die „Musiker in Uniform“ begeistern ihr Publikum bei ihren Auftritten stets restlos.

Natürlich gibt es auch jede Menge Programm für die kleinen Besucher des Festes: Zwei große Hüpfburgen werden aufgebaut, die Kinder können sich schminken, ein Seifenblasenkünstler wird große und kleine Besucher in eine schillernde Welt versetzen, ehe die „Träume aus Seife“ zerplatzen. Zu den Höhepunkten des Tages zählt zudem ein Auftritt des Zirkus Lilleput – die kleinen Artisten waren auch schon bei der Sport-Gala im Krelinger Showdome dabei.

Im Rahmen von „WZ am See“ öffnet auch das Walsroder Kloster seine Türen und lädt zu Führungen über das historische Gelände ein. Als Besonderheit dürfen die Besucher exklusiv auch den Klostergarten in Augenschein nehmen. Eine Märchenerzählerin nimmt dabei auch gern die kleinen Gäste mit auf eine Tour durch die alten Gemäuer.

Die Vorbereitungen für das Fest unter dem Motto „WZ am See“ laufen bereits jetzt auf Hochtouren. In der Walsroder Zeitung, aber auch auf der Facebookseite der WZ werden Leser, Freunde, Kunden und Neugierige bis zur großen Feierlichkeit am 12. August auf dem Laufenden gehalten.

von Marit Heuer

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑