Foto: (mb/rie)

Schwierigen Kurs bestens gemeistert

29. Oktober 2017

Ian Dominique Baruk sichert sich bei seiner Premiere auf dem Heidbergring den Tagessieg

Ian Dominique Baruk aus Bomlitz sicherte sich beim 8. Lauf der Deutsch-Niederländischen Kart-Meisterschaft in Geesthacht auf dem Heidbergring den Tagessieg. Damit feierte der 14-Jährige bei seinem ersten Start auf dieser Strecke eine erfolgreiche Premiere.

In der Klasse IAME X30 Junioren ging Ian Dominique Baruk als Gaststarter an den Start auf der für ihn bis dahin völlig unbekannten Strecke. Bekannt war lediglich, dass der Kurs so gut wie keinen Grip hat, die Kurven sehr schwer einsehbar sind, da links und rechts der Strecke Wälle aufgschüttet sind, sodass man wie durch ein Tal fährt und es somit keine Auslaufzonen gibt. Diese Begebenheiten machen den Kurs sehr schwierig und auch gefählich.

Doch schon im 1. Training fand der Bomlitzer Gefallen an der Strecke und fuhr absolute Bestzeit. In der Qualifikation mit neuen Reifen verbesserte er seine Rundenzeit nochmal um 1,1 Sekunden und sicherte sich damit die Pole Position. Als härteste Rivalin auf den Sieg fuhr die 13-jährige Moesha Weber (aus Köln, mit einem Tony-Kart) mit einem Abstand von 0,1 Sekunden auf den zweiten Platz.

Der Start beim ersten Rennen verlief nicht optimal und er verlor einen Rang. Zwei Runden vor Schluss überholte der 14-Jährige aber seine Rivalin nach hartem, aber fairem Kampf und fuhr als Erster über die Ziellinie. Im zweiten Rennen erwischte Ian Dominique Baruk einen Superstart, musste aber wenige Runden vor Schluss Moesha Weber passieren lassen, da ein zu überrundender Fahrer trotz blauer Flagge keinen Platz machte. Mit dem zweiten Rang konnte er zu diesem Zeitpunkt gut leben.

Im dritten Rennen behauptete der Bomlitzer hinter seiner Rivalin Platz zwei. Nach wenigen Runden nutzte er einen Fahrfehler seiner Konkurrentin aus und fuhr an ihr vorbei. Da ihre Reifen sich schneller abnutzten, verwaltete der 14-Jährige seinen Vorsprung und sicherte sich den Tagessieg.

(mb/rie)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑