Foto: Sohnemann

Renault Megane TCe 280 EDC

1. Juli 2018

Renault Megane TCe 280 EDC Thomas Riese
Verarbeitung
Gepäckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

3.7


Lässt auch Insekten auf den Seitenfenstern zu – Ein Hochleistungssportler unter den Mittelklassefahrzeugen ist der Megane TCe 280 EDC von Renault

Kräftig und kompakt liegt er auf dem asphaltierten Untergrund, lässt nur wenige Zentimeter Luft zwischen Reifen und Fahrwerk. Jedem Betrachter wird sofort klar: Das ist kein üblicher Renault Megane, wie er von Tausenden auf den Straßen gefahren wird. Dieses Fahrzeug ist nur namensgleich, es birgt Qualitäten in sich, die sich merklich vom Serien-Megane unterscheiden. Wer hier nach Gepäckraum oder Bodenfreiheit fragt, wird auch zum Schuster gehen, wenn er Fisch kaufen will. Der TCe 280 EDC ist ein Hochleistungssportler in dem Gefüge der Mittelklassefahrzeuge.

Ähnlich einem Formel-1-Auto wird dem Motor eine Leistung entlockt, die den Fahrern zur Verfügung steht, wenn sie nicht zu den Straßenschleichern gehören wollen. Wer sich in einem Renault Megane TCe 280 EDC setzt, bekommt die DNA des Fahrzeugs in Sekundenschnelle zu spüren. Nach dem Öffnen der Türen darf sich die Fahrerin oder der Fahrer, der lieber die Sportschau als eine Stricksendung im Fernseher ansieht, in Sportsitze fallen lassen, die für hohe Querbeschleunigungen ausgelegt sind. Wer Insekten auch auf den Seitenscheiben aufsammeln will, muss diese Kulisse unbedingt genießen.

Auf Knopfdruck werden erst einmal die akustischen Sinne betört. Die Begleitgeräusche der 280 PS aus 1,8 Liter Hubraum sind so abgestimmt, dass sie den Fans der Nordschleife wie Musik in den Ohren klingen. Feinabstimmungen wie Sport- oder Race-Modus kann dann der Fahrer selbst vornehmen, bevor der Spaß beginnt. Nicht einstellen muss er dabei eine Eigenart, die in der Klasse nur dem Megane vorenthalten ist – die Allradlenkung. So werden Kurven zu einem Kinderspiel, wo andere Kollegen schon im wahrsten Sinne des Wortes aussteigen.

Wer bereits beim Einstieg weiß, was Stoßdämpfer mit hydraulischem Endanschlag sind, weiß, was ihn nach dem Anlassen der vier Zylinder erwartet. Der Turbo-RS bringt es innerhalb von 5,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer. Das reicht, um die Kurvenfahrten so zu zelebrieren, dass beim Beifahrer die Mettwurst vom Vorabend noch einmal Pfötchen geben will. Die 255 Stundenkilometer sind dann wohl eher auf gerader Strecke möglich.

Die Kraft der 280 Pferde zeigt ihre Zügellosigkeit schon im unteren Drehbereich, wenn die 390 Newtonmeter in den Untergrund greifen wollen. Ab 2.400 Umdrehungen bis zu 5.000 steht diese Kraft zum Abruf bereit. Dann erfolgt der Vortrieb durch das mechanische 6-Gang-Getriebe oder das Doppelkupplungsgetriebe mit ebenso vielen Gängen. Die Pilotin oder der Pilot darf alternativ auch die Schaltwippen einsetzen, die eine Nähe zum Rennsport gar nicht erst infrage stellen. Dann warten nur die Hoffnungen auf Erfüllung, die einen trockenen Untergrund wünschen, denn die Leistung versammelt sich auf den Vorderrädern, die entsprechenden Grip gut gebrauchen können.

Die direkte Lenkung macht schon in unteren Leistungsbereichen deutlich, dass es sich hier um eine Allradunterstützung handelt, die sich leicht unterstützend in die Wirkung einmischt. Bis zu vier Personen unter dem Dach des Megane RS können die sportliche Dosis genießen, eine mehr wäre Gedränge und würde dem Schütteln einer Sardinendose ähneln. Der Megane RS ist eine verbrauchernahe Offerte an die sportlichen Autofahrer, die auch bezahlbar ist. 33.690 Euro sind nötig, um diesen Genuss mit der praktischen Fortbewegung zu kombinieren. Eine Ausgabe, die auf jeden Fall lohnt, wenn man auch nur einen Tropfen Benzin im Blut hat.

Kurt Sohnemann

Technische Daten: Renault Megane R.S. TCe 280 EDC
Hubraum: 1.798 ccm – Zylinder: 4 Reihe Turbo– Leistung kW/PS: 205/280
6-Gang-Schalt- oder DSG-Getriebe – Max. Drehmoment: 390 Nm/2.400 U/min.
Höchstgeschwindigkeit: 255 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 5,8 Sek.
Leergewicht: 1.482 kg – Zul. Gesamtgewicht: 1.905 kg
Wendekreis: 11,1 m – Gepäckraumvolumen: 384-1.247 Liter
Tankinhalt: 50 Liter – Kraftstoffart: Super – Verbrauch (WA): 7,2 l/100 km
Effizienzklasse: D – CO2-Ausstoß (WA): 161 g/km – Euro 6b
Grundpreis: 33.690 Euro

Schlagworte:

, , ,



Comments are closed.

Back to Top ↑