Foto: (jm/dl)

Qualitätscheck zum dritten Mal bestanden

29. Oktober 2017

Touristinformationen der Samtgemeinde Ahlden und Schwarmstedt erfüllen Anforderungen des Deutschen Tourismusverbandes

Die Touristinformationen der Samtgemeinden Ahlden und Schwarmstedt wurden zum dritten Mal vom Deutschen Tourismusverband (DTV) offiziell mit der i-Marke ausgezeichnet. Das rote Qualitätssiegel darf nun für weitere drei Jahre genutzt werden. Die Prü̈fung der Touristinformation der Samtgemeinde Rethem wurde aufgrund der derzeitigen räumlichen und baulichen Situation verschoben. Um diese Anerkennung zu erhalten, muss die Touristinfo den vom DTV festgelegten Servicestandards entsprechen. Dazu gehören eine sehr gute Beratungsqualität, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen fü̈r Gäste.

Der erste Schritt im Prüfverfahren beinhaltet das Erfü̈llen von 15 Mindestkriterien. Dabei geht es um die Infrastruktur, zum Beispiel um Pkw-Parkplätze in unmittelbarer Nähe oder die Ausschilderung auf Zufahrtswegen. Dazu ist der Service von besonderer Bedeutung – die Touristinfo muss beispielsweise kostenlose touristische Grundinformationen über den Ort und die Region sowie zu den Unterkü̈nften bereithalten. Nach der Erfüllung dieser Grundvoraussetzungen folgt ein umfassender Qualitätscheck vor Ort, bei dem der Prüfer, als Kunde getarnt, die Touristinformation mittels 40 Kriterien unter die Lupe nimmt.

So wird die Außenanlage und die räumliche Ausstattung detailliert geprü̈ft. Auch das Leistungsangebot wird analysiert, ob es zum Beispiel E-Bike-Ladestationen und einen Verkauf von touristischem Kartenmaterial gibt. Die Prüfer bewerten zudem die Beratung am Counter und inwiefern eine Betreuung ausländischer Gäste in Englisch gewährleistet ist.

(jm/dl)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑