Mit “Meeresrauschen” beginnt die Metronom-Spielzeit. Foto: Hartmann

Premiere mit “Meeresrauschen”

4. September 2016

Metronom-Theater in Hütthof beginnt die Spielsaison

Visselhövede-Hütthof (so). Das Theater Metronom in Hütthof bei Visselhövede hat sich in den vergangenen Jahren einen hervorragenden Namen erarbeitet. Mit Leistungen, die bei Kritikern wie auch beim Publikum auf ausgesprochen positive Resonanz stießen, sind die Schauspieler kontinuierlich in eine Sphäre gewachsen, in der eine Ankündigung schon ausreicht, um alle Theaterkarten innerhalb kurzer Zeit zu verkaufen. So auch wieder für die jetzt kommende Spielzeit, in der bereits einige Vorstellungen kurz nach Bekanntwerden ausverkauft waren.

An dieser Stelle werden nur noch Vorstellungen angekündigt, für die noch Karten zu haben sind. Das Theater Metronom, das von Karin Schroeder und Andreas Goehrt gegründet wurde, eröffnet mit der Premiere des Stücks „Meeresrauschen“. Es wird gespielt von Karin Schroeder, Jannis Kaffka, Thorsten Neelmeyer und Erwing Rau unter der Regie von Gero Vierhuff. Die Spelunke „Livias Bar“gehört zum Hafen wie der Strand zum Meer und ist Spielort des Stückes. Hier laufen alle Fäden zusammen. Jeden Tag werden neue Menschen angespült und das ist gut fürs Geschäft.

Hier verkehren zwielichtige Gestalten, Menschen, die aufbrechen, um ihr Glück zu suchen und Menschen, die versuchen, damit Geld zu machen. Immer wieder rauscht das Meer. Im Rauschen des Meeres erklingen die Stimmen von Ertrunkenen. Sie erzählen von ihren Reisen, von Freiheit und Sehnsucht nach Geborgenheit. Das Stück „Meeresrauschen“ spielt auch am 17., 23. und 24.9. um 20:30 Uhr. Weiter auf dem Spielplan des Metronom-Theaters: Dachhasenpolka am 21. und 22. Oktober. Emmas Glück am 29. Oktober. Die Odyssee am 5. November. Mario und der Zauberer von der Bühne Cipolla am 25. November bereits um um 19 Uhr. Oskar & die Dame in Rosa am 3. Dezember. Hereingeschneit am 7. und 8. Dezember bereits um 19:30 Uhr als Gastspiel von Bodecker und Neander. 3. Engel, 4. Reihe & swinging christmas am 10. Dezember um 20:30 Uhr, am 11. Dezember um 19:30 Uhr, am 17. Dezember um 20:30 Uhr und am 18. Dezember um 19:30 Uhr.

Ox und Esel am 15. Dezember um 10 Uhr und am 16. Dezember um 10 Uhr und 18 Uhr. Pago Pago am Mittwoch, 21. Dezember um 10 und 18 Uhr sowie am Mittwoch, 28. Dezember und Donnerstag, 29. Dezember um 19:30 Uhr. Wenn nicht anders angegeben, werden die Stücke vom Ensemble des Metronom Theaters gespielt. Karten für die Vorstellungen können unter Telefon (04262) 1399 bestellt werden. Infos auch im Internet unter www.theater-metonom.de.

Schlagworte:

,



Back to Top ↑