Foto: Privat

Nicht nur die Mütter in Böhme unterstützen

8. Februar 2015

Julia Martin arbeitet seit geraumter Zeit im Kindergarten als Tagespflegeperson.

Drei Kinder sausen in der Hochgeschwindigkeitsstufe eines Dreijährigen um Julia Martin herum, sie sind an diesem Nachmittag die einzigen Gäste der Hademstorferin, die im Böhmer Kindergarten eine Ganztagsbetreuung möglich macht. Nach einem Bedarfsplan, der gemeinsam mit der Gemeinde durchgeführt wurde, ist Julia Martin die Aufgabe in Böhme anvertraut worden. Dass sie geeignet ist, den Kindern eine gute Tagesmutter zu sein, hat sie eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Die Zöglinge fühlen sich wohl und kommen gern zu ihr. Bis zu fünf Kinder kann Julia Martin gleichzeitig betreuen. „Es ist also noch Kapazität da. Und auch vormittags kann ich noch Kinder annehmen“, erzählt die Kinder-Tagesmutter. Sie richtet sich mit ihrem Angebot insbesondere an Mütter und Väter, die tagsüber arbeiten müssen oder andere Aufgaben zu erfüllen haben. „Die Kinder können sich hier richtig austoben.

Wir gehen in die Natur, wenn es das Wetter zulässt oder kochen gemeinsam“, sagt Julia Martin, die auch schon in anderen Kindergärten gearbeitet hat. Beim Kochen kommt es nicht selten zu unterschiedlichen Auffassungen über gesunde Ernährung. Während die Zöglinge Pizza, Nudeln und Dino Nuggets für die optimale Kost halten, wendet Julia Martin den Wissenstand der Kleinen mit Gemüse und Obst. Auch in den Ferien ist Julia Martin für die Kinder da. Zudem können auch Eltern aus anderen Gemeinden das Angebot nutzen.

Wer sich mit Julia Martin darüber unterhalten möchte, kann sie unter der Telefonnummer (0151) 21311437 erreichen. Infos auch unter www.ktp-boehme.de.

(so)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑