Neue Spartenleitung bei den Taekwondoka der SG Bomlitz-Lönsheide: Heiko Jaschik und Gerrit Voelker (von links).

Neue Doppelspitze bei Taekwondoka der SG Bomlitz-Lönsheide

24. Februar 2019

Die Sparte Taekwondo der SG Bomlitz-Lönsheide führte kürzlich ihre Spartenversammlung durch, in welcher natürlich ein Rückblick auf das sportlich sehr erfolgreiche Jahr 2018 nicht fehlen durfte. So nahmen die Sportler an diversen Technik- und Kampfturnieren bis hin zur Deutschen Meisterschaft teil und erkämpften hierbei zahlreiche Medaillen und Titel.
Für 2019 sind ein Trainingslager an der Ostsee sowie ein Zeltlager für die jüngsten Sportler geplant. Außerdem wird sich die Sparte beim Lichterfest in Bomlitz und an der 100-Jahr-Feier der SG Bomlitz-Lönsheide beteiligen. Auf Landesebene werden dieses Jahr ein DAN-Vorbereitungslehrgang und die daran anschließende DAN-Prüfung in Bomlitz stattfinden.
Auf der Tagesordnung stand auch die Wahl einer neuen Spartenleitung, da Marcel Borchert, der die letzten vier Jahre die Bomlitzer Taekwondo-Sparte angeführt hat, dieses Amt aus beruflichen Gründen leider zur Verfügung stellen musste. Von der Versammlung wurden Gerrit Voelker und Heiko Jaschik einstimmig zur neuen Spartenleitung gewählt und vertreten diese nun als „Doppelspitze“. Die neuen Spartenleiter dankten Marcel Borchert stellvertretend für alle Bomlitzer Taekwondoka für seine geleistete Arbeit: „Ohne Marcel wäre die Sparte heute bei Weitem nicht da, wo sie steht. Marcel hat die Sparte mit Bravour geführt und mit vielen neuen Ideen und hervorragenden Konzepten sowie sehr viel persönlichem Engagement über die letzten Jahre weiterentwickelt“, so Gerrit Voelker. Heiko Jaschik ergänzt hierzu noch: „Marcel hat insbesondere die Wettkämpfer immer mit allen Mitteln gefördert und somit einen großen Anteil an den Erfolgen der Bomlitzer Taekwondoka.“ (jre/chi)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑