Foto: red

Musik der 30er- und 40er-Jahre

3. Dezember 2017

„Swing-Orchester Hannover“ kommt zum Neujahrskonzert nach Schwarmstedt

Der Verein „Uhle-Hof“ präsentiert am Sonntag, 13. Januar, ab 18 Uhr in der Mensa der KGS Schwarmstedt das „Swing-Orchester Hannover“ mit einem Neujahrskonzert. Dabei gibt es klassischen Big-Band-Sound, eleganten Latin-Jazz, bekannte Disco-Hits oder oscarprämierte Filmmusik zu hören.

Den Stars der Swingmusik fühlt sich diese Big Band besonders verbunden: Glenn Miller, Duke Ellington, Count Basie oder Benny Goodman – das „Swing-Orchester Hannover“ spielt die berühmtesten Titel der großen Big Bands des Swing der 1930er- und 1940er-Jahre. Aber auch viele andere musikalische Stile finden sich im vielseitigen Programm: Rhythmisches aus Lateinamerika, bekannte Jazzrock-Titel oder interessante Originalwerke sind zu hören.

Das „Swing-Orchester Hannover“ hat eine spezielle, einzigartige Besetzung: Zur klassischen Big Band kommen noch Querflöten und Klarinetten hinzu, die den Sound der Band abrunden. Jedes Stück ist daher eine maßgeschneiderte Bearbeitung für dieses Orchester.

Seit 1987 spielen die etwa 25 Musiker nun miteinander – und sie wollen nicht nur das Publikum gut unterhalten, sondern auch selbst Spaß beim Musizieren haben. In den vergangenen Jahren hat das „Swing-Orchester Hannover“ in Hannover und Umgebung zahlreiche Konzerte gegeben. Eine stetig wachsende Fangemeinde teilt die Liebe zur klassischen Swing-Musik und hat die Auftritte stets zu großen Erfolgen werden lassen. Der Sänger Paul Harwin ist festes Mitglied des Ensembles, und es gelingt ihm immer wieder aufs Neue, das Publikum mit Titeln von Tom Jones, Robbie Williams oder Joe Cocker zu begeistern.

Karten sind erhältlich auf dem Weihnachtsmarkt in Bothmer am am heutigen Sonntag, im Schulmuseum Bothmer und bei von Bostel in der Bahnhofsstraße in Schwarmstedt.

(hb/ch)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑