Foto: Kurt Sohnemann

Mit Sicherheit und mehr Spannung an Bord

1. März 2020

Mit Sicherheit und mehr Spannung an Bord Thomas Riese
Verarbeitung
Gepäckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

3.7


Die japanischen Autobauer von Subaru haben dem Forester eine elektrische Zusatzleistung spendiert

So sicher wie ein Subaru Forester mit einem Allradantrieb ausgestattet ist, wird er auch von einem Boxermotor angetrieben. Die Japaner zeigen jetzt, dass ein Boxermotor auch mit einer Elektrokomponente ergänzt werden kann und somit zu einem Mild-Hybrid wird. Das Umweltbewusstsein fordert seinen Tribut. So durften sich die Techniker in Fernost mit der Aufgabe beschäftigen, eine elektrifizierte Lösungskomponente zu schaffen. Die Hausaufgaben sind abgeliefert, der e-Boxer im Forester verbraucht nach Messung des Herstellers nur noch 6,7 statt der bisherigen 7,4 Liter (NEFZ) Superbenzin für hundert Kilometer. Die WLTP-Messung bescheinigt 8,1 Liter für den Drittelmix. Zwei Batterien mit 48 und 45 Ampere sind für den positiven Zusatzeffekt verantwortlich. Bis zu 1,6 Kilometer können durch die Batterien allein elektrisch gefahren werden. Die Lithium-Ionen-Batterien sind so unter dem Gepäckraum platziert, dass kein zusätzlicher Stauraum in Anspruch genommen werden muss.
Die zusätzliche Elektrokomponente, die aus Rekuperationsenergie gespeist wird, ist direkt hinter dem Getriebe angebracht und sorgt für zusätzliches Drehmoment von 66 Newtonmeter. Die wichtigste Eigenschaft dürfte aber die Unterstützung des Subaru Forester in der Vorwärtsbewegung über Land sein, wo sich durch das sogenannte „segeln“ merklich Treibstoff sparen lässt. Damit hat der Forester, der als SUV besonders bei Menschen beliebt ist, die auch im Gelände unterwegs sein müssen, den Einzug in die Effizienzklasse B geschafft.
Überdies ist der Subaru Forester e-Boxer mehrfach für seine jetzt aufgewerteten Sicherheitskomponenten ausgezeichnet worden. Fünf von fünf Euro NCAP-Sternen mit besonderem Augenmerk auf die vorbildliche Kindersicherheit sind dafür vergeben worden. Während Subaru in den vergangenen Jahren noch mit Lieferschwierigkeiten aus Kapazitätsgründen zu kämpfen hatte, sollen nach Aussage der Subaru-Geschäftsleitung Deutschland im März genügend Modelle des Vierzylinders mit 150 PS beim Händler stehen. 34.990 Euro ist als Grundpreis für den Subaru Forester e-Boxer angesetzt worden.
Wer mit der Platinumausstattung das Gesamtpaket der lieferbaren Annehmlichkeiten mit auf den Weg nehmen will, sollte sich mit 43.000 Euro auf den Weg zum Händler machen. Ein besonderes Augenmerk von Subaru wurde der Sicherheit gewidmet. Beispielsweise bremst das Fahrzeug automatisch ab, wenn sich bei der Rückwärtsfahrt ein Hindernis hinter ihm befindet.
Grundsätzlich sorgt im Forester ein Automatikgetriebe für den Leistungstransport aus dem Motor mit dem tiefen Schwerpunkt an den symetrischen Allradantrieb. Lineartronic nennt Subaru das Getriebe, das über sieben Schaltkennlinien die Übersetzungen wählt und gleichermaßen wie ein handelsübliches CVT-Getriebe reagiert. Leider mit der gleichen Mitteilsamkeit, wenn die Leistungsdosierung bei hochschnellenden Drehzahlen passiert. Ein Handschaltgetriebe gibt es nicht als Option.
Der Subaru Forester steht auch in seiner fünften Generation im Ruf, der Idealzuschnitt für Jäger, Förster und Landwirte zu sein. Diese Berufsgruppen haben ihre guten Gründe für die Wahl des Kandidaten. Das bestätigt sich schon durch den vorbildlichen Ein- und Ausstiegswinkel. Ob mit oder ohne Jagdgewehr, Motorsäge oder sonstige Werkzeuge, es kommt nirgendwo Enge auf. Unterstrichen von den optimierten Sitzpositionen, der anspruchslosen Handhabung und der guten Geländeeigenschaften fällt die Wahl leicht.
Kurt Sohnemann

Technische Daten: Subaru Forester e-Boxer
Hubraum: 1.995 ccm – Zylinder: 4 Boxer und 16,7 PS Elektromotor
Leistung kW/PS: 110/150 – Allradantrieb -Lineatronic
Max. Drehmoment: 194/+66 Nm/4.000 U/min.
Höchstgeschwindigkeit: 188 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 11,8 Sek.
Leergewicht: 1.656 kg – Zul. Gesamtgewicht: 2.185 kg
Anhängelast gebr.: 1.870 kg – Gepäckraumvolumen: 509-1.779 Liter
Tankinhalt: 48 Liter – Kraftstoffart: Super – Verbrauch (WA/WLTP): 8,1 l/100 km
Effizienzklasse: B – CO2-Ausstoß (WA/WLTP): 185 g/km
Grundpreis: 34.990 Euro

Schlagworte:

,



Comments are closed.

Back to Top ↑