Foto: red

Marek Lieske zeigt sich in Bestform

30. Dezember 2018

Erfolgreiche Gurtprüfung für 23 Taekwondoka des TV Jahn Walsrode

Viele Trainingseinheiten waren für 23 Taekwondoka vom TV Jahn Walsrode in den vergangenen Wochen notwendig, um die Techniken für den neuen Gurtgrad so zu verinnerlichen, dass sie auch unter der Anspannung am Prüfungstag solide abgeleistet werden konnten. Insbesondere für die teilweise erst sechs Jahre alten Prüfungsdebütanten stellte das Vorführen erster Tritt- und Schlagtechniken eine große Herausforderung dar.

Mit Bestehen der Prüfung zum weiß-gelben Gürtel machten sie die ersten wichtigen Schritte für ihre zukünftige Kampfsportler-Laufbahn. Besonders überzeugend präsentierte sich die Gruppe der Anwärter für den gelben Gürtel. Sie zeigten ihr Prüfungsprogramm – vor allem Blocktechniken und eine erste Bewegungsform – auf den Punkt genau.

Neben weiteren hervorragenden Leistungen zeigte sich insbesondere Marek Lieske in Bestform. Neben Poomse, Kombinations-Bruchtest, Schrittkampf, Spezialkampftechniken und einem umfangreichen Theorieteil absolvierte er jeweils souverän einen Sparringskampf und Selbstverteidigungstechniken gegen zwei Gegner sowie einen Vollkontaktkampf und darf nun den roten Gürtel tragen.

Über einen neuen Gurtgrad dürfen sich freuen: Alexander Bauer, Alexander Burbach, Wiktor Dawidowicz, Meiko Hibbing, Kolya Knoop und Marvin Schneehage (weiß-gelb), Chiara Gabel, Bettina Gerber, Aleksander Grzelak, Zuzanne Kuban, Jasmin Kruse, Helena Neue, Sina Ratz, Evelin Schmidtke und Janna Walz (gelb), Nick Dierking, Marvin Schneider, René Schulze und Eren-Can Tabur (gelb-grün), Lilly-Marleen Schulze (grün-blau), Sahed Barker und Rainer Schindler (blau) sowie Marek Lieske (rot).

(kra/chi)

Schlagworte:

,



Comments are closed.

Back to Top ↑