Foto: Sissi – das Musical

Liebe, Macht und Leidenschaft

25. Januar 2015

Das Musical „Sissi“ zeigt in der Walsroder Stadthalle das Leben der Kaiserin der Herzen.

Das Musical „Sissi“ über Liebe, Macht und Leidenschaft würdigt eine große Persönlichkeit, die bereits zu Lebzeiten zu einer Legende wurde. Sissis Leben glich gleichzeitig einem Märchen, einer Romanze und einer Tragödie. George Amade nahm dies zum Anlass und schuf eines der mitreißendsten Musicals dieser Zeit. Davon können sich die Zuschauer am Montag, 2. Februar, ab 20 Uhr in der Walsroder Stadthalle überzeugen. Ihre Kindheit verbrachte die junge Prinzessin unbekümmert und frei auf Schloss Possenhofen am Starnberger See. Dort konnte sie zwanglos spielen, toben und reiten.

Mit 15 Jahren traf Sissi in Bad Ischl zum ersten Mal auf den 23-jährigen österreichischen Kaiser Franz Joseph. Auf die Liebesromanze folgten eine spontane Verlobung und eine prunkvolle Hochzeit in der Wiener Augustinerkirche – ihr Leben glich von außen betrachtet einem Traum. Für die Menschen war Elisabeth stets die verehrte Sissi. Ganz Wien tanzte, die ganze Monarchie gratulierte und huldigte dem jungen Kaiserpaar. In diesen Tagen begannen aber schon die ersten Enttäuschungen in ihrem Leben. Franz Josephs Mutter Sophie, die dieser Heirat wenig Positives abgewinnen wollte, fing an, die fröhliche Kaiserin an das höfische Leben zu disziplinieren. Das Korsett wurde in vielerlei Hinsicht sehr eng geschnürt. Halt gab ihr zu dieser Zeit vor allem ihre tiefe Verbundenheit zu Ungarn.

Sowohl das Land, die Menschen als auch die Sprache waren ihr Lebenselixier und lagen ihr sehr am Herzen. Ihr politisches Engagement als Kaiserin galt daher auch dem Zustandekommen des österreichisch-ungarischen Ausgleichs, den sie maßgeblich mit vorantrieb. Infolgedessen wurde sie zusammen mit Franz Joseph zum Königspaar von Ungarn gekrönt. Wie in den weltberühmten Filmen mit Romy Schneider zeigt auch das Musical die große Kaiserepoche in Österreich – Reichtum, Ruhm, Glanz und den ausschweifenden Lebensstil am Hofe: Extravagante Mode, Schmuck und außergewöhnliche Haardesigns.

Karten sind unter anderem im Ticket-Center der Walsroder Zeitung erhältlich.

(si/rie)

Schlagworte:

, ,



Back to Top ↑