Foto: Sohnemann

Klare Kante für hohe Raumansprüche

6. September 2020

Klare Kante für hohe Raumansprüche Thomas Riese
Verarbeitung
Gepäckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

3.8


Der Ford Edge ermöglicht seinen Insassen nicht nur komfortables Reisen, sondern auch die Chance, überproportional viel Gepäck mitzunehmen

Eine neue Basis brauchte Ford nicht entwickeln, als die Kölner mit amerikanischen Genen den Edge auf die Räder stellten. Auch wenn Edge so viel wie Kante bedeutet, gibt sich der üppige SUV doch geschmackvoll in seinen Rundungen, um in den Verkehr zu passen. Er hat sogar trotz seiner Größe einige liebevoll verspielte Rundungen. Das Unternehmen hat den Edge auf gleicher Ebene wie den Mondeo oder S-Max und Galaxy gestellt, wobei die Raumfrage schon beantwortet war.
Kaum ein Hersteller misst seinen Passagieren so viel Entfaltungsfreiheit bei, wie Ford. Der Edge kann nicht nur fünf Personen recht komfortabel über die Distanzen bringen, er erlaubt den Passagieren auch überproportional viel Gepäck. Wer den Edge voll besetzt, hat bis zu 602 Liter Volumen, wer zu zweit unterwegs ist, darf sogar über 1.800 Liter einplanen. Das ist sogar in der SUV-Klasse ein äußerst komfortabler Wert.
Wenn man so groß ist, sollte auch der Durst angemessen sein. Immerhin hat der 2-Liter-Diesel mit Bi-Turbo-Unterstützung eine Last von über zwei Tonnen zu bewegen und das bei einem Windwiderstandsbeiwert, der über 0,36 liegt. Da sind acht Liter schon eine Bemessungsgrundlage, trotz der üblichen Kostverachtung dieser Motorenbauart. Als kleine Entlohnung bekommt der Fahrer des Edge die wohl leiseste Gangart eines Selbstzünders seit Rudolf Diesel. Manchem Fahrer wird es erst an der Zapfsäule deutlich, dass die günstigere Variante des Treibstoffs genügt. Mit Unterstützung von AdBlue gelingt es dem Antrieb, die Effizienzklasse B zu erreichen.
Das mächtige Straßenschiff Edge ist bei einem Wendekreis von knapp 12 Metern nicht eben die Idealbesetzung für den Innenstadtverkehr, dafür aber auch nicht gedacht. Mit den kräftigen 238 Pferden unter der Haube, beeindruckenden 20-Zoll-Felgen und dem Allradantrieb drängt sich der Edge für Lang- und Mittelstrecken auf, die auch in Regionen führen dürfen, wo andere Fahrzeuge im Untergrund stecken bleiben. Die Zugbereitschaft des Edge reicht bis zu 2.200 bremsbaren Kilogramm am Heck, wenn die Steigungen 12 Prozent betragen.
Dass der Edge besonders gern auf glatten Untergründen ohne Schlaglöcher unterwegs ist, lässt er dann durchblicken, wenn er deutsche Straßen im Nachkriegszustand vorfindet. Die brettharte Federung verzeiht keine Unebenheiten, obwohl der Edge mit einem Sportwagen nicht viel zu tun hat.
Daran ändert auch die gute Leistungsbereitschaft des Ensembles aus Motor und Turboladern nichts, die den Ford immerhin innerhalb von 8,7 Sekunden auf Tempo 100 km/h beschleunigen. Sogar die 217 Stundenkilometer Höchstleistung verlangen den Verkehrsteilnehmern Achtung ab, sind aber nicht empfehlenswert, denn da wäre dann ja noch der Tank, der erhöhte Aufmerksamkeit folgen lässt.
Übertragen wird die Leistung von einem 8-Gang-Automatikgetriebe, das hin und wieder die Gangwechsel deutlich spüren lässt und sogar einmal einen Gang überschaltet, wenn es sich dafür entschieden hat. Aber in aller Regel bleiben diese Vorgänge selten. Überdies ist der Edge mit einer Fülle an Sicherheits- und Komfortfeatures gesegnet.
Ob es bei der ST-Linie um eine Audioanlage handelt, von der selbst manche Cocktailbars träumen, oder die 2-Zonen-Klimaanlage mit beheizbaren Rücksitzen, die Ausstattung rechtfertigt den Preis von 54.300 Euro. Da bleibt kaum noch ein unerfüllter Wunsch übrig, der bei vielen anderen Herstellern extra bezahlt werden müsste.
Kurt Sohnemann

Technische Daten: Ford Edge 2.0 ST-LINE Bi-Turbo
Hubraum: 1.995 ccm – Zylinder: Reihe Bi-Turbo – Leistung kW/PS: 175/238
Allradantrieb – 8-Gang-Automatikgetriebe – Max. Drehmoment: 500 Nm/2.000 U/min.
Höchstgeschwindigkeit: 216 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 8,7 Sek.
Leergewicht: 2.116 kg – Zul. Gesamtgewicht: 2.655 kg
Anhängelast gebr.: 2.200 kg – Gepäckraumvolumen: 602-1.847 Liter
Tankinhalt: 64 Liter – Kraftstoffart: Diesel – Verbrauch (Test): 8,1 l/100 km
Effizienzklasse: B – CO2-Ausstoß (WA): 152-184 g/km – Euro 6d Temp
Grundpreis: 54.300 Euro

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑