Foto: (in)

Kindergärten verließen mit Top-Spenden den „toom“

17. Juli 2016

Bad Fallingbosteler Baumarkt überreichte die beiden Hauptpreise eines bundesweiten Gewinnspiels

„Es ist schon etwas ungewöhnlich, dass die beiden Hauptpreise eines bundesweiten Gewinnspiels hier in den Heidekreis gehen“, freute sich die Marktleiterin Jasmin Syrowatka vom „toom“-Baumarkt in Bad Fallingbostel und empfing die Delegationen der Kindereinrichtung aus Benefeld und Oerbke in ihrem Markt.

„toom“ hatte bundesweit die Kindergärten und ähnliche Einrichtungen aufgerufen, sich für die Preise durch Fans nominieren zu lassen. Das gelang der integrativen Kindertagesstätte Benefeld am besten. Mit 551 Stimmen gelang der Bomlitzer Einrichtung der Sprung auf Platz 1, was ihr einen Scheck über 3.000 Euro einbrachte, der für einen Einkauf bei „toom“ ausgestellt ist.

Die Benefelder wollen mit dem Geld ihren Bauwagen restaurieren, den sie auf dem Grundstück als beliebte Spielstätte der Kinder stehen haben. Neben den Austausch alter Bretter soll er auch mit einer Terrasse ergänzt werden. Er braucht aber auch neue Fenster, die dann mit Blumenkästen ergänzt werden sollen.

Den zweiten Preis, einen Einkaufsscheck bei „toom“ in Höhe von 1.500 Euro hat mit 408 Stimmen das Piratenland im Familienzentrum Oerbke erhalten. Mit dem Geld soll das Piratenschiff auf dem Grundstück der Kindereinrichtung restauriert werden. Es hat in den vergangenen Jahren durch die Witterung gelitten und soll runderneuert werden.

Bundesweit waren 20.000 Kindergärten und KiTas aufgerufen, an der Aktion teilzunehmen.

(in)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑