Foto: Kurt Sohnemann

Kia ProCeed 1.6 T-GDI 7DCT GT

12. Januar 2020

Kia ProCeed 1.6 T-GDI 7DCT GT Thomas Riese
Verarbeitung
Gepäckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

4.3


Shooting-Star der besonderen Art – Kia ProCeed überzeugt nicht nur mit seinem Äußeren, sondern auch mit seinem Platzangebot und komfortabler Ausstattung

Eigentlich liegt Schönheit ja immer im Auge des Betrachters. Wenn sich dann ganz besonders viele Augenpaare auf einer Karosserie versammeln, dann muss es sich dabei schon um ein ganz erlesenes Modell handeln. So erging es dem Kia ProCeed, als er seine ersten Kilometer auf deutschen Straßen zurücklegte, was nicht ohne Resonanz in den Auftragsbüchern der Koreaner blieb. Der fernöstliche Konzern hat es verstanden, durch europäische Einflüsse den Nerv der Autofahrer zu treffen, die ein elegantes und bezahlbares Auto in der Garage haben wollen.

Kia ist mit dem ProCeed bewusst in die sportliche Richtung gegangen, was angesichts der Treibladung von 204 PS unter der Haube auch nicht verwundert. Der Benziner bläst merklich zum Sturm, wenn der Fahrer das Pedal etwas mehr als dezent in Richtung Bodenblech bewegt. Die flache Limousine mit dem Sportwagen-Outfit ist dank Gewichtsreduzierung mit nur 1.438 Kilogramm unterwegs. Damit kann der Vierzylinder mit der Biturbo-Beatmung ganz gut auf der linken Spur der Autobahnen beeindrucken, wenn er es denn soll. Das siebengängige Doppelkupplungsgetriebe lässt 225 Stundenkilometer zu und verhilft dem Schönling aus dem Stand in 7,5 Sekunden auf Tempo 100 km/h.

Obwohl es Kia gelungen ist, das Modell in einer beeindruckenden Leichtigkeit auf die Räder zu stellen, ist der Kandidat keinesfalls laut unterwegs. Auch auf langen Strecken, die vorzugsweise aus Platzgründen mit maximal vier ausgewachsenen Personen angetreten werden sollten, verhält er sich bei hohen Geschwindigkeiten wohltuend ruhig. Das Platzangebot ist für vier ausgewachsene Mitteleuropäer in der Kompaktklasse großzügig genug, um im oberen Tabellendrittel mitzuspielen. Natürlich müssen die Fahrgäste beim Ein- und Aussteigen einen kleinen Knicks vor dem ProCeed machen, es handelt sich schließlich um eine sportliche Ausgabe.

Umso verwunderlicher ist die große Ladekapazität, die der Kia ProCeed zu bieten hat. Bei voller Besetzung des Passagierraums gibt er mit 594 Litern einen Spitzenwert in seiner Klasse ab. Wer die Sitze im Fond nicht benötigt, kommt auf 1.545 Liter und kann damit bei Umzügen schon merklich mithelfen.

Bei dezenter Fahrweise soll der ProCeed in der kräftigen Ausgabe und Automatikgetriebe einen Verbrauch von 6,2 Litern im Drittelmix offenbaren. Das lässt sich im normalen Alltagsverkehr sicherlich nicht erreichen. Im Testbetrieb durfte der Tankwart für 7,4 Liter auf hundert Kilometer kassieren, wobei der ProCeed mit Superbenzin der Klasse E10 durchaus zufrieden war.

Wer sich mit 26.990 Euro in der Tasche zum Kia-Händler bewegt, kommt mit einem ProCeed wieder zurück. Dann zwar nur mit 1,0-Liter-Motor und nicht mit der Fülle an Assistenztechnik, die der ProCeed mit GT-Ausstattung und 1,6-Liter-Biturbo mit DCT-Getriebe zu bieten hat, aber immerhin mit dem eleganten Modell und einer 7-Jahres-Garantie, die es bei jedem Modell mit auf die Reise gibt. Das getestete Spitzenmodell steht für 33.690 Euro zum Verkauf bereit. Das ist hinsichtlich der Gegenleistung ein mehr als faires Angebot.
Immerhin sind so wertvolle Helfer wie Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandfunktion, Leder-Teilausstattung, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Rückfahrkamera auf dem Multimedia-Bildschirm, LED-Tagfahrlicht vorn und hinten oder auch automatische Einparkhilfe bereits im Preis enthalten. Für alles schon enthaltene Zubehör kassieren andere Hersteller noch einmal nennenswert ab. Das ist bei Kia nicht der Fall.

Kurt Sohnemann

Technische Daten: Kia ProCeed 1.6 T-GDI 7DCT GT
Hubraum: 1.591 ccm – Zylinder: 4 Reihe Twin-Turbo – Leistung kW/PS: 150/204
7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe – Max. Drehmoment: 265 Nm/1.500 U/min.
Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 7,5 Sek.
Leergewicht: 1.438 kg – Zul. Gesamtgewicht: 1.900 kg
Anhängelast gebr.: 1.410 kg – Gepäckraumvolumen: 594-1.545 Liter
Tankinhalt: 50 Liter – Kraftstoffart: Super E10 – Verbrauch (Test): 7,4 l/100 km
Effizienzklasse: C – CO2-Ausstoß (WLTP): 163 g/km – Euro 6d Temp
Grundpreis: 33.690 Euro

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑