Foto: red

Jens Köth neuer Ortsbrandmeister

5. Mai 2019

Führungswechsel in der Feuerwehr Schwarmstedt – Markus Ploog jetzt Stellvertreter

Während der Hauptversammlung der Feuerwehren der Samtgemeinde Schwarmstedt wurde ein Führungswechsel offiziell vollzogen: Denn die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwarmstedt hatten bereits zum Ende des vergangenen Jahres in geheimer Wahl den bisherigen stellvertretenden Ortsbrandmeister Jens Köth zum neuen „Chef“ gewählt.
Er übernimmt das Amt von Wilfried von Bostel, der das Amt zwölf Jahre lang innehatte. Bevor Wilfried von Bostel Ortsbrandmeister geworden war, hatte er elf Jahre seine Erfahrungen als Stellvertreter gemacht, 15 Jahre das Amt des Gemeindejugendfeuerwehrwartes und sechs Jahre das Amt des stellvertretenden Jugendfeuerwehrwartes bekleidet. Wilfried von Bostel bleibt den aktiven Einsatzkräften erhalten und auch weiterhin Leiter der Technischen Einsatzleitung (TEL) der Feuerwehr Heidekreis – dies bereits seit neun Jahren.
Jens Köth übernimmt jetzt die Führung der Feuerwehr Schwarmstedt. Erfahrung hat er bereits, da er die vergangenen zwölf Jahre stellvertretender Ortsbrandmeister war. Bereits 1992 trat er in die Jugendfeuerwehr Schwarmstedt ein. 1999 fand für ihn der Grundlehrgang statt, viele weitere Lehrgänge über Truppführer, Gruppenführer und Zugführer hat er neben vielen technischen Lehrgängen erfolgreich bestanden.
Durch seine Wahl wurde der Posten des stellvertretenden Ortsbrandmeisters vakant. Dazu gab es Anfang des Jahres eine geheime Wahl. Den Posten wird ab sofort Markus Ploog bekleiden. Er trat 1997 in die Jugendfeuerwehr Pansdorf (Schleswig-Holstein) ein. 2002 hat er erfolgreich den Truppmann-Lehrgang bestanden. 2012 zog es ihn nach Schwarmstedt und dort trat er in die Ortsfeuerwehr ein. Ein Jahr später wurde er bereits zum stellvertretenden Gruppenführer ernannt. Ebenso hat er bereits viele technische Lehrgänge neben dem Gruppenführer-Lehrgang erfolgreich bestanden.

(mbe/rie)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑