Jaguar XE 25d AWD. Foto: Sohnemann

Jaguar XE 25d AWD

1. April 2018

Jaguar XE 25d AWD Thomas Riese
Verarbeitung
Gepäckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

4.3


Säuselnder Selbstzünder gegen den Strom – Der Jaguar XE 25d vereint hervorragende Fahrwerte und höchst komfortable Fahreigenschaften

Derzeit scheint es aktuell zu sein, sich über Dieselmotoren auszulassen, selbst dann, wenn man gar keine Ahnung von Funktionsweise, Schadstoffemission und tatsächlicher Effizienz hat. Das beweisen Politiker und Rechtsanwälte von Abmahnvereinen täglich und lassen eine Technologie mit übler Nachrede behaften, die lange Zeit als die sauberste Lösung für umweltfreundliche Fortbewegung galt. Eigentlich ist sie das immer noch, wenn alle Komponenten der Mobilität und der Herstellung von Fahrzeugen zu Rate gezogen werden.

Bei nüchterner Betrachtung kann ein Vielfahrer gar nicht besser aufgestellt sein, als mit einem Selbstzünder seine Wegstrecken zu absolvieren. Wenn er dabei auch noch komfortabel und sparsam unterwegs sein will, fällt seine Wahl nicht selten auf den Jaguar XE 25d, den die Briten in der Oberklasse als Sportlimousine etabliert haben. Und tatsächlich beeindruckt das Exemplar britischer Baukunst mit hervorragenden Fahrwerten bei höchst komfortablen Fahreigenschaften.

Sich über die Gestaltung eines Jaguars Gedanken zu machen, hieße, die Haute Couture der Pariser Modemacher in Zweifel zu ziehen. Kaum ein anderer Fahrzeughersteller hat über Jahre die Schönheit von Automobilen so sehr mitbestimmt, wie die Designer von Jaguar. Die Fähigkeiten, etwas schön zu gestalten, müssen allerdings auch mit praktischen Vorzügen verbunden sein. Hier haben die Jaguar-Designer beim Interieur noch etwas Luft nach oben. Das großzügige Multifunktionsdisplay in der edlen Armaturentafel sieht zwar hübsch aus, verwirrt aber mit den etwas mehr als unpraktischen Bedienungsschritten, bevor alle Details so funktionieren, wie sie sollen.

Keinen Grund zur Unzufriedenheit gibt es hinsichtlich der Sitzpositionen in der vorderen Reihe. Das großzügige Platzangebot bei ausreichendem Seitenhalt und guter Ausformung der Möbelstücke sollte für lange Dienst- und Privatreisen eine optimale Grundlage sein. Erfreulicherweise gesellt sich auch eine höchst angenehme Geräuschkulisse hinzu, die den Insassen das Gefühl vermitteln, das Fahrzeug würde von einem Ottomotor angetrieben. Einen so leisen Selbstzünder findet man selten in den Regalen der Fahrzeughersteller. Die Edelkatze beliebt leise zu schnurren, das gilt auch für hohes Tempo – und das ist letztlich bis 250 km/h möglich. Die Beschleunigungswerte sind ohnehin beeindruckend sportlich. Die 500 Newtonmeter Drehmoment hinterlassen ihre Wirkung schon im unteren Drehbereich und katapultieren das Edelfahrzeug unaufhaltsam nach vorn. Über die acht Gänge der ZF-Doppelschaltautomatik werden die Pferdestärken unverzüglich auf die vier Reifen gebracht, die dem Modell einen Antrieb ohne Traktionsverlust garantieren.

Mit dem Modell aus der Portfolio-Ausstattungsreihe ist der XE natürlich auch bestens bestückt. Hier fehlen keine Errungenschaften moderner Technik, um das Fahrzeug sicher durch den Verkehr zu leiten. Zudem hat Jaguar für das Fahrzeug die höchste Auszeichnung erhalten, die die Sicherheits-Experten von Euro-NCAP vergeben können.

Höchstnoten wird die sportliche und elegante Limousine auch von seinem Besitzer bekommen, wenn der erstmals an die Zapfsäulen fährt. Im Testbetrieb hat sich die Edelkatze 6,4 Liter genehmigt und ist daher schon in den Verdacht geraten, einen Hungerstreik hinzulegen. Bei derartigen Leistungen ist es eigentlich üblich, ein paar Liter mehr aus dem Tank zu ziehen, denn im Testbetrieb wurde dem Modell keine Schonung auferlegt. So zeigte sich der Jaguar, dass es sich um eine Raubkatze handelt, die es nicht auf das Portmonee des Halters abgesehen hat. Die Anschaffungskosten von 51.760 Euro dürften angesichts der edlen Ausstattung und des komfortablen Standards der Portfolio-Linie ebenfalls gerechtfertigt sein.

Kurt Sohnemann

 

Technische Daten: Jaguar XE 25d AWD Portfolio Hubraum: 1.999 ccm – Zylinder: 4 Reihe Turbo – Leistung kW/PS: 177/240 8-Gang-Automatikgetriebe – Max. Drehmoment: 500 Nm/1.500 U/min. Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 6,1 Sek. Leergewicht: 1.650 kg – Zul. Gesamtgewicht: 2.260 kg Gepäckraumvolumen: 455 Liter – Wendekreis.: 11,22 m Tankinhalt: 56 Liter – Kraftstoffart: Diesel – Verbrauch (Test): 6,4 l/100 km Effizienzklasse: B – CO2-Ausstoß (WA): 137 g/km – Euro 6 Grundpreis: 51.760 Euro

Schlagworte:

, , ,



Comments are closed.

Back to Top ↑