Foto: Andreas Völker

Hermann Völker für 60-jährige Zugehörigkeit geehrt

15. März 2020

Jahresversammlung bei der Feuerwehr Essel: Ortsbrandmeister Christian Draeger jetzt Oberlöschmeister

2019 sei wieder ein aufregendes Jahr für die verschiedenen Abteilungen der Feuerwehr Essel gewesen, berichtete Ortsbrandmeister Christian Draeger kürzlich bei der Hauptversammlung. Die Jugendfeuerwehr wurde 40 Jahre alt und zu diesem Anlass wurden die Wettkämpfe der Dieter-Schwarze-Plakette in Essel abgehalten. Dieser Tag sei vom „Miteinander“ geprägt gewesen, führte der Ortsbrandmeister aus. Man habe Unterstützung durch die verschiedenen Vereine im Dorf erhalten, und auch die helfenden Hände der Nachbarwehren seien überall zur Stelle gewesen.
Des Weiteren berichtete Draeger, dass die Freiwilligen im vergangenen Jahr zu 20 Einsätzen sowie zwei Einsatzübungen alarmiert worden war, zudem habe man 29 Feuerwehrdienste im abgelaufenen Jahr absolviert. Vieles sei aber auch neben dem normalen Alltagsgeschäft abgearbeitet worden, sodass am Ende die Zahl der Übungsdienste um ein Vielfaches höher gewesen sei.
Die aktuelle Stärke der Einsatzabteilung benannte Draeger auf insgesamt 47 Ehrenamtliche, die sich auf zehn Kameradinnen und 37 Kameraden aufschlüsseln. Die Altersabteilung verfüge zurzeit über drei Mitglieder. Dazu kommen elf Jugendliche in der Jugendabteilung und 13 Kinder bei den „Blaulichtern“.
Neben einigen Bestätigungen wurde unter anderem Christian Haubenreißer zum neuen Gerätewart und Jan-Cord Plesse zum Atemschutzgerätewart gewählt. Zum Ersten Hauptfeuerwehrmann wurde der ehemalige Gerätewart Andreas Rihn, zum Hauptfeuerwehrmann Axel Holzmann, zu Oberfeuerwehrmännern Lion Marquardt, Christian Müller sowie Martin Strelschenko befördert.
Gemeindebrandmeister Detlef Röhm ernannte Ortsbrandmeister Christian Draeger sowie seinen Stellvertreter Jan-Hendrik Pauling zu Oberlöschmeistern. Für die beste Dienstbeteiligung und somit zum dritten Mal in Folge wurde Lion Marquardt geehrt.
Für 25 Jahre Zugehörigkeit wurde Jürgen Oltrogge und für 40 Jahre Thilo Scheidler sowie Andreas Völker (beide bereits schon seit der Jugendabteilung aktiv) ausgezeichnet. Zudem wurde der ehemalige Kreis-, Gemeinde- sowie Ortsbrandmeister Hermann Völker für seine 60 Jahre in und für die Feuerwehr geehrt. Christian Draeger ließ in einem kurzen Rückblick die verschiedenen Stationen von Hermann Völker Revue passieren.

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑