Franziska Haase (li) übergibt Cerstin Bünger den Hauptpreis. Foto: so

Franziska Haase (li) übergibt Cerstin Bünger den Hauptpreis. Foto: so

Hauptgewinn für Cerstin Bünger

1. Januar 2017

Walsrode (so). „Das Hotel kennen wir schon vom Ansehen. Dort sind wir schon einige Male vorbeigefahren“, erzählt Cerstin Bünger erfreut. Die Dorfmarkerin hat mit ihrer Familie schon häufiger Urlaub in Achenkirch (Österreich) gemacht, aber das luxuriöse wie auch heimelige Posthotel bisher nur von außen gesehen. Da das Hotel keine Kinder aufnimmt, ist es für die junge Familie nicht auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten, wohl aber für den Vater der Gewinnerin, die mit ihm sofort einen brennenden Interessenten gefunden hat. Cerstin Bünger hat im Adventsgewinnspiel des Wochenspiegel am Sonntag den Hauptpreis gewonnen und wird im Frühjahr trotzdem nach Achenkirch fahren, um mit der Familie dort Urlaub zu machen.

Ihr Vater Helmut Meyer wird dort allerdings dann im Posthotel wohnen und sich der Gewinnerfamilie für diesen tollen Preis erkenntlich zeigen, so vermutet Cerstin Bünger im Vorfeld. Immerhin sind die drei Übernachtungen mit Verwöhnpension im Posthotel ein richtiger Top-Preis, zumal das Posthotel zu den führenden Wellnesshotels der Welt gehört und für viele Hoteliers als Vorlage für Ambiente und Ausstattung zählt. Das Tiroler Hotel, das gleich hinter dem Grenzübergang nach Österreich hinter dem Tegernsee liegt, bietet neben Spa und Wellness auch einen Golfplatz, einen Reitstall mit Lippizaner und einen Shaolin-Tempel für seine Gäste, die hier in aller Ruhe entspannen und sich erholen können. Deshalb wird es von Erwachsenen genutzt.

Schlagworte:

, ,



Back to Top ↑