Foto: red

Foto: red

Goldmedaille im Team geholt

7. Oktober 2018

Lisa Quoos und Maren Carstens von der SG Bomlitz jubeln mit Niedersachsen bei der deutschen Meisterschaft

Erstmals starteten bei der deutschen Meisterschaft im Taekwondo in Bordesholm mit Maren Carstens und Lisa Quoos gleich zwei Aktive der SG Bomlitz. Dort standen ihnen 28 Gegnerinnen entgegen, die in der Königsklasse (Leistungsklasse 1, weiblich, 18 bis 30 Jahre) um Gold kämpften.

Beide Bomlitzer Athleten zeigten ihr Können und traten Welt- und Europameisterschaftsteilnehmern mutig und entschlossen entgegen. Mit der 11. Poomsae wurde ihnen eine vor allem durch verschiedene Tritthöhen niveauvolle Bewegungsform zugelost. Am Ende verpassten beide die Finalrunden nur knapp: Maren belegte den 22. Platz, Lisa folgte zwei Ränge dahinter.

Zusammen mit den anderen Athleten der Niedersächsischen Taekwondo Union holten sie die Goldmedaille in der Länderwertung; mit deutlichem Vorsprung vor Bayern und Nordrhein-Westfalen.
„Vor drei Jahren war es unser Ziel, Sportler zur Landesmeisterschaft zu schicken. Jetzt sind wir mittlerweile auf Bundesniveau angekommen. Das liegt neben engagierten Trainern und viel Spaß aber vor allem an den ganzen Ehrenamtlichen und der breiten Basis, die uns so viel unterstützen“, erklärt Abteilungsleiter Marcel Borchert.

Am folgenden Tag wurde traditionell der internationale Jugendcup ausgetragen. Auch dort traten zwei SG-Sportlern an.

Dabei wurde Kiara Jaschik von der dreifachen Deutschen Meisterin Anna Siepmann gecoacht und verpasste nur knapp das Halbfinale. Mit dem neunten Platz verfehlte Isabell Penshorn lediglich um einen Rang das Finale in einem sehr stark besetzten Starterfeld.
Am Sonnabend, 3. November, ab 9:30 Uhr ist die SG Bomlitz zum zweiten Mal in Folge Gastgeber der Taekwondo-Niedersachsenmeisterschaft. In der Turnhalle der Oberschule Bomlitz erwarten die Besucher neben dem sportlichen Ereignis eine große Charity-Tombola, diverse Aussteller und eine Reaktionswand. Außerdem ist die Nationale Anti-Doping-Agentur mit einem Infostand vor Ort, um Interessierte über ihre Arbeit zu informieren.

(mbo/rie)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑