Foto: RWH

Erste Vögel sind schon eingezogen

10. April 2022

Kinder der Landkindertagesstätte Schneeheide bauen mit dem Verein Regenwald-Hilfe Nistkästen

Der Umweltschutz ist unser ständiger Begleiter. In der Zwischenzeit hat fast jeder verstanden, wie wichtig es ist, unsere Natur zu schützen und der Flora und Fauna zu helfen. Bei der Umweltschutzpädagogik kommt es darauf an, früh anzufangen. Aus diesem Grund haben sich kürzlich die Kinder aus der Dino-Gruppe der Paritätischen Landkindertagesstätte Schneeheide unter Anleitung des Vereins Regenwald-Hilfe aus Walsrode zum Nistkastenbau getroffen. Initiiert wurde die Veranstaltung durch Jessica Fuhrhop, selbst Erzieherin und Sozialpädagogin, vom Ringhotel Forellenhof in enger Zusammenarbeit mit der Regenwald-Hilfe.
„Ich war sofort Feuer und Flamme, als wir gefragt wurden dieses Projekt zu begleiten und gemeinsam mit meiner Kollegin Beate Ehrsam-Hain war es uns ein Vergnügen dieses Thema mit unseren Kindern aufzugreifen. Umweltschutz ist in unserer Gruppe sowieso schon immer ein begleitendes Thema über das ganze Jahr“, meinte Sarah Adamski, Erzieherin in der Landkindertagesstätte.
Das Ringhotel Forellenhof ist ein Traditionsunternehmen, das sich Umweltschutz und Regionalität auf die Fahne geschrieben hat. Aus diesem Grund schlossen sich im vergangenen Jahr der Forellenhof und der Verein Regenwald-Hilfe (RWH) zusammen, um gemeinsam noch mehr im Bereich Umweltschutz vor der eigenen Haustür zu machen. „Wir sind sehr stolz, ein regionales Unternehmen als Kooperationspartner gewonnen zu haben. Mit dem Forellenhof zusammen können wir Projekte wie dieses organisieren und durch die Hilfe des Hotels auch finanzieren“, so der 1. RWH-Vorsitzende Jan Pflugstedt.
Für das Abenteuer Nistkastenbau waren die Väter, die sich mit ihren Kindern für die Veranstaltung angemeldet hatten, mit einem Bollerwagen voller Werkzeug angefahren gekommen. Nach der Begrüßung wurde das vom Forellenhof finanzierte und zur Verfügung gestellte Material ausgehändigt und durch Aufbauskizzen erklärt. Beim Aufbau stand der RWH als Berater für Groß und Klein zu Seite.
Alle Kinder und Väter waren eifrig bei der Sache und wollten die Nistkästen so schön wie möglich machen. Bereits im Vorfeld hatte die Landkindertagesstätte die Jungen und Mädchen auf das Thema Vögel vorbereitet, sodass mit diesem Projekttag das Thema optimal abgeschlossen wurde. „Es freut mich immer wieder zu sehen, wie begeistert Kinder bei der Arbeit für die Natur sind“, so Jessica Fuhrhop vom Ringhotel Forellenhof.
Die fertigen Brutkästen für heimische Wildvögel wurden sofort am neuen Abenteuerspielplatz des Forellenhofs aufgehangen, um den Vögeln dort mehr Nist-Möglichkeiten anzubieten. So können die Kinder bei einem Besuch des Hotels mit ihren Eltern ihre Kästen bestaunen. Dies wurde ein paar Tage später auch gemeinsam getan, bei einer Kugel Eis für die Kinder und ein Schnuckenbräu für die Väter als Belohnung. Und nebenbei konnten tatsächlich schon die ersten Vögel beobachtet werden, die mittlerweile die Nistkästen bewohnen.
„Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltung ein so großer Erfolg war“, sagte Jan Pflugstedt. Es war die erste Veranstaltung in dieser Art des Vereins, weitere sollen folgen. „Wir sind der Ansicht, dass es wichtig ist, den Kindern von klein auf beizubringen, was es zu schützen gilt und mit welchen einfachen Mitteln man einfach Großartiges bewegen kann.“

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑