Foto: red

Foto: red

Erfolgreicher Auftakt der Saison

15. April 2018

Taekwondo-Aktive des TV Jahn Walsrode sichern sich drei Medaillen

Kürzlich nahmen acht Taekwondo-Aktive vom TV Jahn Walsrode an den Technikmeisterschaften in Hankensbüttel teil. Dabei haben sie sich in vier verschiedenen technischen Disziplinen mit ihrer zahlreichen Konkurrenz gemessen. Zum ersten Mal bei einem Wettkampf am Start war René Schulze, der sich in der Kategorie Hochsprung mit einem gesprungenen Ap-chagi (Vorwärtstritt) gegen ein aufgehängtes Ziel sogleich die Medaille für einen hervorragenden dritten Platz sichern konnte.

Im Bereich Bruchtest erreichte auch Melanie Gerber die Bronzemedaille mit einem technisch einwandfrei ausgeführten Pandae-Dollyo-Chagi (Fersendrehtritt). Viktor Ludwig startete in der Disziplin Poomse und durfte mit Platz 3 für eine technisch sehr sauber ausgeführte Form ebenfalls auf das Podest. Für Lilly Schulze, die im Bereich Poomse ihr Debüt hatte, reichte es trotz sehr solider Leistungen knapp nach Punkten nicht für eine Treppchenplatzierung. Ebenso erging es Sonja Bower, Gesa Gürtler und Melanie Gerber in der Disziplin Poomse Synchron. Das Formenlauf-Trio stieß in der Klasse bis Schwarzgurt auf sehr starke Konkurrenz und landete ebenfalls auf Platz 4. Auch Tomas Gerber und Sam Bower kamen bei ihren Starts diesmal nicht unter die besten drei, konnten aber dennoch zufrieden mit den gezeigten Leistungen sein.

Mit ihrer Teilnahme in Hankensbüttel eröffnen die Sportler die Wettkampfsaison 2018. Die Fortsetzung folgt beim dritten Taekwondo-Walsrode-Cup, welchen der TV Jahn am Samstag, 5. Mai, in der Turnhalle des Schulzentrums Walsrode ab 10 Uhr austrägt.

(kra/ch)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑