Foto: Sohnemann

Eine Mischung aus Sahnehäubchen

26. April 2020

Eine Mischung aus Sahnehäubchen Thomas Riese
Verarbeitung
Gepäckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

4.3


Volvo XC40 T5 Twin Engine Recharge R-Design auf Öko-Kuschelkurs und zudem mit allen innovativen Sicherheitssystemen ausgestattet

Bei einem Blick über die Modellpalette von Volvo fällt auf, dass der schwedische Produzent mittlerweile eine ansehnliche Anzahl von Fahrzeugen mit elektrischen Komponenten oder gar vollständig elektrisch auf die Straße gebracht hat. Mit dem Zusatz Recharge ist das Fahrzeug mit einer Stromkraftquelle unterwegs. Da der XC40 eines der am heißesten begehrten Modelle der Wikinger ist, lag es nahe, hier schnell mit einer Plug-In-Lösung zu agieren, um die Kundenwünsche vollständig zu erfüllen. Ein Plug-In-System besteht aus einem herkömmlichen Benzinmotor und einem Elek-troaggregat, das im Idealfall eine Reichweite von 54 Kilometern hat, ohne den Verbrennungsantrieb in Anspruch zu nehmen. So weisen es die Papiere von Volvo aus. Tatsächlich waren es dann 42 Kilometer, die der moderne SUV rein mit Elektroantrieb seine Dienste verrichtete.
Um möglichst viele Komponenten der Sparsamkeit und des ökologischen Fortkommens zu nutzen, hat Volvo alle Register gezogen, um den XC40 Recharge mit optimalem Hightech auf die Räder zu stellen. Als Verbrennungsmotor wurde dem kompakten SUV der Premiumklasse ein Reihendreizylinder unter die Haube gesetzt. Ein Aggregat, das den typischen Klang der drei Töpfe durch die vorbildliche Dämmung erst gar nicht zulässt. Zudem sorgt der Turbolader für die nötige Kraft, um gar nicht erst auf den Gedanken zu kommen, es könnte ein Zylinder in der wohlgeordneten Reihe fehlen.
Doch wer überwiegend auf kurzen und mittleren Strecken zu Hause ist, wird den Motor nur höchst selten zu Ohren bekommen. Er bleibt dann im Ruhemodus um Hintergrund und überlässt den 82 PS des Elektroantriebs die Arbeit. Die Einsatzzeiten der beiden Varianten richten sich weitgehend nach dem Gasfuß des Fahrers, wobei er gar nicht verhalten unterwegs sein muss, wenn die Fortbewegung allein dem Strom aus der Batterie überlassen werden soll. Unter Strom können bis zu 125 Stundenkilometer schnell gefahren werden, ohne nur einen Tropfen Benzin zu verbrauchen. Im Alltagsmodus summierte sich der Benzinverbrauch im Test auf 2,3 Liter für hundert Kilometer, wobei die Reichweite unter Strom bei 42 Kilometern mit etwa 2,40 Euro zu Buche schlug.
Das Aufladen der Batterie über eine mit 16 Ampere gesicherten Hausanlage dauerte knapp über drei Stunden und ist somit im Alltag eine nahezu perfekte Lösung für jeden Autofahrer, der günstig und ökologisch ansprechend über die Runden kommen will. Da der Antrieb über das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe auf die Vorderräder geleitet wird, die Beschleunigung aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer innerhalb von 7,3 Sekunden passiert, muss der Fahrer nicht die geringsten Einbußen fürchten und hat überdies alle innovativen Sicherheitssysteme an Bord, die Volvo vorbildlich allen Fahrzeugen verabreicht.
Bei längeren Fahrten kann sich das Fahrzeug die nötigen Kraftreserven aus dem 48-Liter-Tank holen. Damit gibt es nicht die geringsten Einschränkungen – lediglich bei der Kfz-Steuer. Die fällt wesentlich niedriger aus, was den Halter des Fahrzeugs aber nicht stören sollte.
Volvo hat den XC40 T5 Recharge so ausgestattet, dass es nur wenige Möglichkeiten gibt, eine Aufpreisliste in Anspruch zu nehmen. Die Palette reicht vom City-Safty-System mit Kollisionsvermeidung mit Fußgängern oder Radfahrern, Wildtiererkennung und Kreuzungs-Bremsassistent über die elektrisch zu öffnende und schließende Heckklappe bis hin zum modernen Navigationssystem. Sicherheitsfanatiker haben das Fahrzeug ohnehin schon auf der Einkaufsliste, wenn die Garage gefüllt werden soll, jetzt werden sich auch die umweltbewussten und sparsamen Autofahrer hinzugesellen. Für den Anschaffungspreis von mindestens 50.000 Euro bekommt der neue Eigner dann ein Premiumfahrzeug modernster Prägung.
Kurt Sohnemann

Technische Daten: Volvo XC40 T5 Recharge Plug-In R-Design
Hubraum: 1.477 ccm – Zylinder: 3 Reihe und Elektromotor
Leistung kW/PS: 132/180 und 60/82 – 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe
Max. Drehmoment: 265 Nm/1.500 U/min. – Beschl. 0-100 km/h: 7,3 Sek.
Elekt. Höchstgeschwindigkeit: 125 km/h – V/max 205 km/h
Leergewicht: 1.812 kg – Zul. Gesamtgewicht: 2.290 kg
Gepäckraumvolumen: 460 Liter – Elektr. Aktionsradius (Test): 42 km
Tankinhalt: 48 Liter – Kraftstoffart: Super
Verbrauch (Test): kombiniert 2,3 l/100 km
Effizienzklasse: A+ – CO2-Ausstoß (WA/WLTP): 49 g/km
Grundpreis: 50.000 Euro

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑