Foto: Sohnemann

Eine hohe Dosis Vernunft auf vier Rädern

5. September 2021

Eine hohe Dosis Vernunft auf vier Rädern Thomas Riese
Verarbeitung
Gepäckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

3.7


Kia Ceed Sportswagon PHEV bietet neben einem geringen Verbrauch auch moderne Technologie und hohen Komfort

Immer mehr Fahrzeughersteller kommen dem Ruf des Gesetzgebers nach und bauen mehr oder weniger brauchbare Produkte mit Batterieantrieb, aber nur wenige verstehen es, einen optimalen Kombi mit Elektro- und Benzinantrieb zu produzieren, der allen Anforderungen gerecht wird. Kia hat mit dem Ceed Sportswagon 1.6 GDI PHEV ein Modell vom Band laufen lassen, dass nach Abzug der Zuschüsse bereits voll ausgestattet für knapp 30.000 Euro zu haben ist – und diese Ausstattung hat es in sich. Da fehlt kein Detail moderner Technologie, um sicher durch den Verkehr zu kommen oder auch einen hohen Komfort zu genießen.
Unberücksichtigt aller technischen Details sei zudem vermerkt, dass Kia seine Fahrzeuge mit einer 7-Jahres-Garantie auf die Straße schickt. Dieses Zeichen großen Selbstbewusstseins ist nur möglich, wenn das Vertrauen zu Technik und Material ausgeprägt ist. Da der Kia Ceed Sportswagon auch von äußerlicher Eleganz getragen wird, sollte er keine Probleme haben, seine Interessenten zu überzeugen. Die geräumige Karosserie bietet trotz Elektromotors und der Batterie Platz für fünf Insassen und mindestens 437 Liter Laderaum. Das ist für ein Hy-bridfahrzeug außergewöhnlich viel und unterstreicht die Alltagstauglichkeit des Ceed Sportswagon.
Wer die heimische Steckdose als Ladesäule nutzt, sollte das Fahrzeug über Nacht aufladen, dann stören die knapp drei Stunden Ladezeit am allerwenigsten. Im Testbetrieb ließ sich das Modell mit Strom beachtliche 43 Kilometer weit fahren, ohne den Benzinmotor zu bemühen. Der Hybridmodus wird im Idealfall selbstständig vom Fahrzeug geschaltet, damit der Verbrauch gering bleibt. Im Test verbrauchte das Fahrzeug über die Distanz von hundert Kilometern eine Batterieladung für knapp 2,80 Euro und 3,1 Liter Benzin. Da der Aktionsradius der meisten Menschen nur maximal 40 Kilometer täglich beträgt, kann der Kia Ceed rein hypothetisch auf den Verbrenner verzichten. Wenn da nicht die Urlaubs- und Ausflugsfahrten wären, die zumeist längere Distanzen erfordern. Da mit einer Tank- und Batteriefüllung mehr als 600 Kilometer möglich sind, entfällt bei Kia Ceed Sportwagon Hy-brid die Reichweitenangst vollständig.
Während sich die Karosserie auf den Straßen bekanntlich gutmütig verhält, ist der recht anspruchsvoll ausgestattete Innenraum eine recht ruhige Kulisse. Nicht einmal, wenn der 1,6-Liter-Motor nahezu unmerklich den Antrieb übernimmt, kann von einer Geräuschkulisse geredet werden. Das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe führt das Fahrzeug zudem zahm und komfortabel über die Straßen, wie es der Fahrer vorgibt. Der sollte sich aber frühzeitig von sportlichen Ambitionen trennen, denn der Ceed Sportswagon PHEV ist ein gemäßigter Vertreter des Verkehrsgeschehens, was sich natürlich positiv auf den Verbrauch auswirkt. Somit reicht der 37-Liter-Tank tatsächlich für alle Ansprüche aus.
Bemerkenswert ist auf jeden Fall, dass der Ceed Sportswagon mit dem Sitzkomfort-, Navigations- und Technologie-Paket nur etwa 3.500 Euro Aufpreis kostet. Darin sind Systeme enthalten, die bei anderen Herstellern allein schon den Aufpreis ausmachen. Ob es sich um Querverkehrswarner, ein großes, gut ablesbares Multifunktionssystem mit Echtzeit-Navigation und Audioanlage von hoher Qualität oder um elektrisch einstellbar und beheizbare Sitze handelt, alles ist an Bord ohne weiteren Aufpreis.
Mit dem Ceed Sportswagon PHEV hat Kia erneut bewiesen, Autos für den Haushalt junger Familien bezahlbar zu produzieren. Dabei muss nicht einmal auf Komfort und Sicherheit verzichtet werden.
Kurt Sohnemann

Technische Daten: Kia Ceed Sportswagon 1.6 GDI PHEV 6-DCT
Hubraum: 1.580 ccm – Zylinder: 4 Reihe/Elektromotor
Systemleistung kW/PS: 104/141
6-Gang-Doppelkupplungsautomatik – Max. Drehmoment: 265 Nm
Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 10,8 Sek.
Leergewicht: 1.533 kg – Zul. Gesamtgewicht: 2.030 kg
Anhängelast gebr.: 1.300 kg – Gepäckraumvolumen: 437-1.506 Liter
Tankinhalt: 37 Liter – Kraftstoffart: Super – Verbrauch (Test): 3,1 l/100 km
Effizienzklasse: A+ – CO2-Ausstoß (WLTP): 30 g/km – Euro 6d
Grundpreis: 36.190 Euro

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑