Fotos: in

Ein großer Auftritt ehemaliger Musikgrößen

20. November 2016

Mitglieder der ehemaligen Bands „Contikies“, „Stolets“ und „Somewhere“ luden zum Tanz in die Vergangenheit nach Dorfmark ein

Die Unbekümmertheit der Jahre, als sich die aufkeimenden Musikgruppen wie etwa die „Stolets“ formierten, war verflogen. Mit Lampenfieber und der Gewissheit, dass alles gut werden muss, trafen sich „Jens and Friends“ in einem Lokal, in dem schon vor 50 Jahren die Klänge von den Beatbands die Jugendlichen begeisterten, dem Gasthaus „Post“ in Dorfmark.

Die jugendlichen Gäste von damals brauchten jetzt nicht mehr fürchten, bei der Polizeirazzia vor die Tür geschickt zu werden. Auch wurde die eine oder andere Gehhilfe an der Seite der Tanzfläche gesichtet, als die Songs der 60er und 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts durch den Raum schallten.

Mit einer gut ausgesteuerten Anlage zauberten die Musiker Karin Kracke, Inge Hahn, Jens Fischer, Karl-Peter Kracke, Hans Thies, Lothar Reising und Reiner Hansen den Sound auf das Parkett, wie er zur Zeit des Aufbruchs der Beat-Musik jeder Band zur Ehre gereichte.

„Das ist ein wundervoller Abend gewesen“, resümierten viele der Gäste und beschworen die Band um Jens Fischer, auch im kommenden Jahr eine Veranstaltung dieser Art zu unternehmen. „Wir wollen das möglichst einmal jährlich im Herbst schaffen“, erzählt Lothar Reising, der kontinuierlich aus dem Raum Gifhorn zu den Übungsabenden anreiste.

Recht schnell waren die Karten für die Veranstaltung abgesetzt, auf der die Mitglieder er ehemaligen „Contikies“, „Stolets“ und „Somewhere“ auftraten. Damals noch zu einer Zeit, als Lilo Wanders dort noch „Groupy“ war.

(in)

jens2

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑