Fotos: Jens Führer

Fotos: Jens Führer

Ehrungen für langjährige Dienste am Nächsten

28. Oktober 2018

Auszeichnungen für Mitglieder der Feuerwehren der Stadt Walsrode

Im Heidemuseum fanden kürzlich Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften in den Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Walsrode statt. Neben dem Kreisbrandmeister Thomas Ruß, dem Abschnittsleiter Richard Meyer, dessen Stellvertreter Gerold Bergmann, dem Stadtbrandmeister Volker Langrehr, dessen Stellvertreter Michael Schlüter sowie den zuständigen Ortsbrandmeistern waren auch der Landrat Manfred Ostermann und die Bürgermeisterin Helma Spöring erschienen, um diese besondere Leistung zu würdigen.
Bei der Eröffnung machte diese deutlich, dass die Anwesenden für ganz besondere Verdienste für die Allgemeinheit geehrt werden und dies passend zum Anlass im historischen Heidemuseum. Die Feuerwehr und damit auch ihre Mitglieder hätten in der Bevölkerung ein hohes Ansehen und erfüllten eine wichtige Aufgabe. Es vergeht fast kein Tag, so Spöring, an dem nicht über Einsätze und Aktivitäten in den Zeitungen berichtet wird. Der Rat und die Verwaltung seien sich der Wichtigkeit der Feuerwehren bewusst, daher wurde auch ein Feuerwehrbedarfsplan erstellt.

Landrat Manfred Ostermann dankte allen 56 Jubilaren für die geleistete Arbeit in den vergangenen 25 bis 70 Jahren und machte deutlich, dass die Feuerwehren im Heidekreis gut aufgestellt seien. Das wurde kürzlich wieder bestätigt, als die Feuerwehrbereitschaften nach Meppen ausgerückt waren, um dort beim Moorbrand zu helfen. Stadtbrandmeister Volker Langrehr würdigte ebenfalls die langjährigen ehrenamtlichen Dienste am Nächsten, was keine Selbstverständlichkeit sei. Besonders freute er sich darüber, dass sogar Ehrungen für 70 Jahre Mitgliedschaft ausgesprochen wurden.

Verleihung des Niedersächsischen Ehrenzeichens für langjährige Dienste im Feuerlöschwesen: 50 Jahre: Heinz-Dieter Behme (Groß Eilstorf), Werner Homann (Groß Eilstorf); 40 Jahre: Siegmund Marquart (Altenboitzen), Henning Röttjer (Altenboitzen), Holger Dopmann (Düshorn), Klaus Meyer (Hamwiede), Edgar Schaardt (Hamwiede), Claus-Jürgen Oelfke (Hollige), Uwe Oswald (Hollige), Frank Bergmann (Honerdingen), Stefan Bruns (Honerdingen), Harald Bruß (Honerdingen), Dieter Grobe (Idsingen-Sieverdingen), Cord-Heinrich Holze (Idsingen-Sieverdingen), Ulf Petersen (Idsingen-Sieverdingen), Uwe Sprengel (Idsingen-Sieverdingen), Jürgen Tomaszewski (Idsingen-Sieverdingen), Otfried Weber (Kirchboitzen), Jörg Dreyer (Stellichte), Bernd Hogrefe (Stellichte), Rainer Seebeck (Walsrode), Ralf Schulz (Walsrode), Cord Eilers (Westenholz), Hans Heuer (Westenholz), Hans-Heinrich Plesse (Westenholz); 25 Jahre: Manuel Kose (Altenboitzen), Christoph Winkelmann (Altenboitzen), Sascha von der Weth (Düshorn), Markus Röhrs (Fulde), Norman Wegert (Groß Eilstorf), Burkhard Bösche (Hamwiede), Eckhard Brockmann (Kirchboitzen), Florian Grunwald (Kirch-boitzen), Thorsten Riekers (Kirchboitzen), Thorben Fricke (Krelingen), Dirk Cordes (Stellichte), Timo Ehlers (Südkampen), Tim Rüpke
(Südkampen), Cord Pascheberg (Walsrode), Carsten Wiechers (Walsrode), Sven Aßmus (Westenholz).

Verleihung eines Abzeichens des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für langjährige Mitgliedschaft:

70 Jahre: Jo-achim John (Hünzingen), Kurt Knop (Westenholz); 60 Jahre: Friedhelm Döpke
(Groß Eilstorf), Gustav Hogrefe (Groß Eilstorf), Werner Jahns (Honerdingen); 50 Jahre: Adolf Gerke (Altenboitzen), Rüdiger Kose (Altenboitzen), Volker Kose
(Altenboitzen), Werner Röttjer (Altenboitzen), Hans-Ludwig Kahrs (Düshorn), Friedo Blanke (Hollige), Günter Meyer (Kirchboitzen), Gerd Wüsteney (Kirchboitzen); 40 Jahre: Jörg Gerlach (Kirchboitzen), Martin Mende (Westenholz).

(jf/rie)

WoSo-FWEhrungen1

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑