Foto: (alh)

Durch die Welt der Musicals

5. Februar 2017

Die Musical-Night des Wochenspiegel am Sonntag faszinierte die Gäste in der Stadthalle

Musicals sind ja dafür bekannt, dass sie ihre Zuschauer völlig in den Bann ziehen und nahezu verzaubern. Demzufolge ist das Motto der diesjährigen Musical Night Walsrode einfach nachzuvollziehen: „Lass den Zauber entstehen“. Zum wiederholten Male gastierten am vergangenen Sonntag die erfolgreichen Stars des Ensembles mit der Axel Törber Band in Walsrode.

Mit dabei waren wieder einmal nationale und internationale Musical Stars, die den Bühnenboden sozusagen ihr zweites Zuhause nennen können. Und da die Begeisterung für Musicals stetig wächst, bekannte Film- und Theaterhits durch Musik und Schauspiel verschmelzen und das Publikum elektrisieren, dauerte es nicht lange, bis auch in Walsrode die Stimmung an diesem Abend ihren Höhepunkt erreichte und hielt. Fünf Darsteller, Band und Technik sorgten für einen gelungenen Abend voller Emotionen: von sehnsüchtig bis ausgelassen, denn die Bandbreite an Musicals ist groß. Wann erlebt man aber schon einmal alle diese Stimmungen an einem Abend?

Den Anfang machte ein zweifelnder Shakespeare aus dem Musical „Something Rotten“. Es folgten perfekt in Szene gesetzte Stücke aus dem „Phantom der Oper“, dem neuen Musical „School of Rock“ sowie Hits aus den Publikumslieblingen „König der Löwen“, „Miss Saigon“, „Cabaret“, „Tarzan“, „Sister Act“ und „Mamma Mia“. Farbenprächtig, schwungvoll und die jeweilige Stimmung immer auf den Punkt treffend, lieferte das Ensemble eine hervorragende Abendunterhaltung. Mit allerlei Hintergrundinformationen führte Axel Törber persönlich durch das Programm, ehe er wieder hinter seinem Schlagzeug verschwand, um den Zuschauern mächtig einzuheizen. Eine brillante Abendunterhaltung, die in die bezaubernde Welt der Musicals entführte.

(alh)

 

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑