Foto: red

Foto: red

Drittbeste Mannschaftswertung

27. Mai 2018

Walsroder Taekwondoka zeigten tolle Leistungen beim 3. Taekwondo-Walsrode-Cup

Vor Kurzem fand bereits die dritte Auflage des Taekwondo-Walsrode-Cup statt. Rund 150 Teilnehmer aus 12 norddeutschen Vereinen hatten sich zusammengefunden, um sich in verschiedenen Kampf- und Technikdisziplinen miteinander zu messen. Die Taekwondo-Abteilung des TV Jahn Walsrode stellte bei ihrem Heimspiel selbst 30 Aktive, darunter sowohl Neueinsteiger als auch erfahrene Wettkämpfer.

Im Bereich Vollkontakt bewiesen Jannik Garbers, Melanie Gerber und Tomas Gerber ein ums andere Mal ihre Klasse und nahmen in der Schwarzgurtklasse verdient erste Plätze entgegen. Viktor Ludwig hatte an diesem Tag sportliches Pech: Er startete ebenfalls mit viel Kampfgeist und guter Technik in die erste Runde seines Halbfinales. Nach einer durchgeführten Tritttechnik kam er jedoch falsch auf und erlitt einen Außenbandriss, sodass er den Kampf leider nicht mehr weiterführen konnte.

Im Bereich Formen erreichten Sonja Bower, Anna Strauch, Gesa Gürtler und Ella Falkenstern hohe Platzierungen in der Leistungsklasse A. Weiter waren in vollen Klassen auch einige Medaillen unter den Nachwuchssportlern zu verzeichnen.
Vor allem für Debütanten war die Disziplin Hochsprung eine gute Einstiegsmöglichkeit in den Wettkampfsport. Auch hier waren hervorragende Leistungen zu bestaunen. Die höchste an diesem Tag gemessene gültige Tritthöhe betrug 2,55 Meter.
Am Turnierabend nahm Daniel Bistritz als Walsroder Teamcoach den Pokal für die drittbeste Mannschaftswertung unter allen teilnehmenden Vereinen in Empfang. Abteilungsleiterin Dr. Katrin Radatz zeigte sich erfreut über den reibungslosen Turnierablauf und lobte die vielen sehenswerten Leistungen der Teilnehmer sowie den Einsatz der Jury und der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer an diesem Tag.

Die einzelnen Platzierungen der Walsroder:
Vollkontakt: 1. Platz: Jannik Garbers, Melanie Gerber, Tomas Gerber, Armin Masic, 3. Platz: Sahed Barker, Stella Freynik. Viktor Ludwig.
Poomse Einzel: 1. Platz: Ella Falkenstern, Lilly Schulze, 2. Platz: Viktor Ludwig, Anna Surey, 3. Platz: Lorenz Ehlers, Klara Reckermann, René Schulze, 4. Platz: Sahed Baker, Stella Freynik, Melanie Gerber, Gesa Gürtler, Anna Strauch, Henno Wilkens.
Poomse Synchron: 2. Platz: Melanie Gerber/Sonja Bower, Per Kühme/Linus Reinholdt, 3. Platz: Ella Falkenstern/Gesa Gürtler, 4. Platz: Klara Reckermann/Anna Surey.
Hochsprung: 2. Platz: Melanie Gerber, Zuzanna Kuban, Per Kühme, Fynn Lukat, 3. Platz: Stella Freynik, Tomas Gerber, Armin Masic, Jan Surey, Janna Walz, Henno Wilkens, ab 4. Platz: Nico Barz, Lorenz Ehlers, Aaron Einenkel, Stella Freynik, Jannik Garbers, Sina Ratz, Rubina Rahimi, Klara Reckermann, Linus Reinholdt, Marten Rehn, Marvin Schneider, Lilly Schulze, René Schulze, Aiyana Wittgrefe.

(kra/chi)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑