Foto: Jens Schlenker

„Die Reise nach Jerusalem“

20. Dezember 2015

Viel beachtetes Theaterstück von Hans König wird im Lintler Krug aufgeführt

Bereits im Februar 2015 gastierten die in der Region bekannten Schauspielenden Birgit Scheibe und Christoph Plünnecke mit dem Stück „Offene Zweierbeziehung“ von Dario Fo und Franca Rame im Lintler Krug vor ausverkauftem Haus. Am Sonnabend, 5. März, kommen die beiden wieder nach Kirchlinteln und führen ab 19:30 Uhr „Die Reise nach Jerusalem“ auf. Dieses Mal werden sie von der Verdener Kulturtreibenden Julia Nehus unterstützt, die gemeinsam mit Scheibe das Kulturprojekt initiiert und organisiert hat. Autor und Regisseur des Stückes ist der Bremer Hans König.

2015 jährte sich das Ende des Zweiten Weltkrieges zum 70. Mal. Aus diesem Anlass wurde das Stück geschrieben, dass sich sowohl mit den Schicksalen der Kriegsgeneration, aber auch ihrer Kinder und Kindeskinder auseinandersetzt. Es schlägt somit einen Bogen von der Vergangenheit bis in unsere Gegenwart.

Das Stück wurde im Sommer sehr erfolgreich im Innenhof des Historischen Museums Domherrenhaus in Verden
(ur-)aufgeführt und fand auch in den Medien und vor allem in Theaterkreisen viel Beachtung. Der Kultur- und Förderverein Kirchlinteln hat sich daher entschieden, das Stück in Kooperation mit Marlies Meyer als Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Kirchlinteln, in den Lintler Krug zu holen.

In der fiktiven Geschichte des Stückes geht es um die Geschwister Nico, Marianne und Michael, die sich schon vor langer Zeit aus den Augen verloren haben. Anlässlich der Beerdigung ihres Großvaters treffen diese Kriegsenkel im Jahr 2015 in Verden aufeinander. Das „Erbe“, welches sie antreten sollen, setzt eine intensive Auseinandersetzung mit der Familiengeschichte und damit unweigerlich auch mit sich selbst in Gang, an deren Ende vielleicht eine gemeinsame Reise steht.

20 Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf bei der Tankstelle Bomnüter und dem Tourismusbüro in Kirchlinteln. Weitere Informationen zu dem Stück gibt es im Internet auf www.diereisenachjerusalem.de.

(li/rie)

Schlagworte:

, ,



Back to Top ↑