Foto: Sohnemann

Der gelungene Mittelweg zwischen zwei Welten

18. Juli 2021

Der gelungene Mittelweg zwischen zwei Welten Thomas Riese
Verarbeitung
Gepäckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

4.2


Der komfortabel ausgestattete Peugeot 3008 Hybrid ist mit seinen beiden Antriebssystemen sparsam im Verbrauch

Wenn man es schafft, die positiven Entwicklungen zweier Technologien in einem Fahrzeug zu vereinen, liegt es zumeist nur noch am Nutzer, diese auch für sich in Anspruch zu nehmen. Die Entwicklung der Hybridfahrzeuge, die mit Verbrennungs- und Elektromotoren bewegt werden, ist dann optimiert, wenn ihre elektrische Reichweite nennenswert ist und zum Auffüllen der Batterie eine erreichbare Steckdose in der Nähe ist. Peugeot gehörte zu den ersten europäischen Unternehmen, die Hybridantriebe forcierten und hat mittlerweile eine beachtliche Palette von Fahrzeugen im Angebot. Dazu zählt der 3008 Hybrid 225 e-EAT8.
Der SUV hat hinter dem im Laufe der Jahre kontinuierlich formschöner gewordenen Gesicht eine Fülle an Technik auf seiner Länge von 4,45 Metern aufgebaut, die für eine sichere und kostengünstige Fortbewegung sorgen. Dass Peugeot bei nahezu allen gebauten Fahrzeugen seit eh und je auch den Komfort besonders berücksichtigt hat, gehört letztlich zum Markenzeichen der Franzosen, wie der Löwe im Emblem. Der ist bei vielen Modellen sogar in 3D-Ansicht zu bestaunen. Eine Technik, die auch der Fahrerin oder dem Fahrer hilft, wenn es um das Einparken oder das Passieren von engen Gassen geht. Die Kameras rund um das Fahrzeug sorgen für eine sichere Fahrt. Unterstützt werden sie von akustischen Signalen, wenn diese aktiviert sind. Davon gibt es eine Fülle, die allesamt den Piloten oder die Pilotin so weit entlasten, dass es zu einer nahezu autarken Fahrt auf den Straßen kommt. Ein sehr sicheres Gefühl verbreitet sich schon nach wenigen Minuten im Innenraum.
Wie bei Peugeot üblich, blickt man über das flache Lenkrad auf das Cockpit. Während im Lenker viele Funktionen angebracht sind, die ansonsten durch Knöpfe ertastet werden, fällt die Bedienung nicht ganz so virtuos aus, wie das Spielen auf dem Klavier, obwohl das Tastensystem daran erinnert. In hochwertigen Materialien ist das große Display eingefasst. Auch unterhalb der sichtbaren Knöpfe sind noch einige Bedienungseinheiten verstaut, sodass dem Chauffeur des bequemen 3008 Hybrid noch etwas Abenteuer auf der Fahrt bleibt.
Denn das der Reichweite ist ihm genommen, weil er mit der Batterie tatsächlich 52 Kilometer weit cruisen kann. Die WLTP-Angabe liegt bei 56 Kilometer. Das sorgt bei Kurzstrecken dafür, dass der Peugeot 3008 Hybrid ausschließlich mit Strom gefahren werden kann. Soll der Aktionsradius ausgedehnt werden, hilft ein gefüllter Tank. Das Modell wird durch einen 181 PS starken Benzinmotor und einen 110 PS kräftigen Elektromotor angetrieben.
Während der Fahrt reagieren die Umschaltphasen beider Motoren so diszipliniert, dass sie nicht zu vernehmen sind. Das 8-stufige Automatikgetriebe ist optimal auf die Motorleistung abgestimmt und nimmt trotz der achtbaren Fahrleistungen einen geringen Verbrauch ins Augenmerk. Im Cockpit sorgt ein Schalter für die Wahlmöglichkeiten, ob das Auto im Hybrid-, Benzin- oder Elektromodus gefahren werden soll. Den Betreibern der 225 PS Systemleistung sind somit alle Möglichkeiten an die Hand gegeben.
Herausragend sind die ruhige Laufweise und das optimale Platzangebot für vier ausgewachsene Personen in den gut konturierten Sitzen. Das Gepäck darf derweil auf 395 Litern Platz finden. Das könnte etwas knapp bemessen für die Fahrzeuggröße sein. Aber immerhin müssen die beiden Antriebssysteme untergebracht werden. Und damit erreicht der Peugeot 3008 Hybrid im Drittelmix auf hundert Kilometern einen beachtlichen Verbrauchswert von 4,1 Litern Superbenzin. Die 13,2 Kilowattstunden aus der Batterie sind dafür mitverantwortlich. Den Anschaffungspreis von 45.400 Euro für die Ausgabe „Allure Pack“ können sich Kunden noch staatlich unterstützen lassen.

Kurt Sohnemann

Technische Daten: Peugeot 3008 Hybrid 225 e-EAT8 Allure Pack
Hubraum: 1.598 ccm – Zylinder: 4 Reihe
Leistung kW/PS: 133/181 und Elektromotor kW/PS: 81/110
Elektr. 8-Stufen-Automatik – Frontantrieb – Max. Drehmoment: 360 Nm
Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 8,7 Sek.
Leergewicht: 1.835 kg – Zul. Gesamtgewicht: 2.270 kg
Anhängelast gebr.: 1.250 kg – Gepäckraumvolumen: 395-1.357 Liter
Tankinhalt: 43 Liter – Kraftstoffart: Super – Verbrauch (Test): 4,1 l/100 km
Effizienzklasse: A+ – CO2-Ausstoß (WLTP): 32 g/km
Grundpreis: 45.400 Euro

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑