Foto: so

Foto: so

BMW X2 xDrive 20d

4. November 2018

BMW X2 xDrive 20d Thomas Riese
Verarbeitung
Gepäckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

4


SUV mit äußerst sportlichen Genen – BMW X2 verspricht Insassen eine recht zügige und geräuscharme Fahrt

Mittlerweile hat es wohl niemand mehr nötig, vor seinem Auto niederzuknien, wenn er ein- oder aussteigen will. Der Trend zum SUV ist ungebrochen und hinterlässt sichtbare Zeichen auf den Straßen. Aber SUV soll nicht auch gleichzeitig behäbig und plump sein. SUV kann auch elegant und sportlich sein. Das hat sich offensichtlich BMW mit seinem X2 auf die Fahnen geschrieben. Dass BMW die Fahrzeuge hochwertig anbietet, ihnen in der Verarbeitungsqualität keine wesentlichen Defizite mit auf den Weg gibt, ist bekannt. Und auch die Motoren halten, was sie versprechen, wenn sie angelassen sind.

Der X2 soll offensichtlich ein weiterer Beweis dafür sein, dass BMW die Fahrzeuge maßgeschneidert für seine Kunden produziert. Die Lücke zwischen X1 und X3 war offensichtlich noch zu groß. Groß erscheint auch der X2, wenn der Innenraum für die maximal fünf Passagiere geöffnet ist. Bequemlichkeit ist nicht nur den Passagieren in der ersten Reihe vorbehalten. Auch hintern haben die Gäste ausreichend Bewegungsfreiheit. Niemand muss den Eindruck bekommen, in einer irischen Billigfluglinie unterwegs zu sein.
Idealerweise sollte aber die Insassenanzahl vier nicht übersteigen, wenn es gilt, erwachsene Passagiere zu befördert. Die können sich dann auf eine recht zügige und geräuscharme Reise freuen.
Auch wenn der X2 in der getesteten Variante mit einem 2-Liter-Dieselmotor ausgerüstet ist, ist im Innenraum von den üblichen Geräuschen eines Selbstzünders nichts zu hören. Ohnehin ist der X2 so gut verarbeitet, dass auch Abroll- und Windgeräusche unter dem üblichen Niveau eines Fahrzeugs dieser Größenordnung bleiben.

Der BMW X2 xDrive 20d erweist sich schnell als ein Fahrzeug, dass auf den Verkehr auf asphaltierten Straßen zugeschnitten ist. Das Allradsystem ist dabei zuvorderst den Sicherheitsaspekten der Insassen als der Geländetauglichkeit zugedacht. Wie eine Klette klebt der X2 in den Kurven auf dem Untergrund, auch wenn es einmal schnittig zur Sache geht. Die Beschleunigung und die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs dokumentieren eindrucksvoll, dass der Diesel der effizienteste Antrieb ist, der ein Fahrzeug über die Pisten bringt. Dabei muss weder auf Sportlichkeit noch auf Fahrspaß verzichtet werden. Letztlich unterstreicht auch der Verbrauch, dass die Wahl die richtige ist.

Wer mit seinen 190 Pferdestärken und einem Durst von angemessenen 6,3 Litern für hundert Kilometer seine Sparsamkeit unter Beweis stellen will, kann das mit dem X2 20d bestens tun. Ein paar Tropfen Harnstoff kommen als Verbrauch noch hinzu, sind aber von geringer Bedeutung für das Portmonee, mehr aber für die Umwelt, denn das Fahrzeug hat die EU6-Einstufung und ist in der Effizienzklasse A geführt.

Serienmäßig wird die bärige Kraft des X2 als xDrive 20d von einem 8-Gang-Automatikgetriebe auf die Räder geschickt. Das passiert so unaufgeregt und präzise, dass der Fahrer die Schaltstufen nur dann merkt, wenn er sich vollends darauf konzentriert.
In der Premiumklasse sind Preise für die Fahrzeuge gewöhnlich etwas höher angesiedelt. Das gilt auch für den X2. Bei 43.800 Euro gibt es den SUV im sportlichen Look in der Basisausstattung. Die Liste der Aufwertungsmöglichkeiten ist natürlich sehr lang und kann den Preis schnell merklich erhöhen. Aber dann ist es eben auch ein erlesenes Fahrzeug aus bestem Hause, was in die Garage einzieht.

Kurt Sohnemann

 

Technische Daten: BMW X2 xDrive 20d
Hubraum: 1.995 ccm – Zylinder: 4 Reihe Turbo– Leistung kW/PS: 140/190
8-Automatikgetriebe – Max. Drehmoment: 400 Nm/1.750 U/min.
Höchstgeschwindigkeit: 221 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 7,7 Sek.
Leergewicht: 1.600 kg – Zul. Gesamtgewicht: 2.190 kg
Anhängelast gebr.: 2.000 kg – Gepäckraumvolumen: 470-1.355 Liter
Tankinhalt: 51 Liter – Kraftstoffart: Diesel – Verbrauch (Test): 6,3 l/100 km
Effizienzklasse: A – CO2-Ausstoß (WA): 124-128 g/km – Euro 6
Grundpreis: 43.800 Euro

Schlagworte:

, , ,



Comments are closed.

Back to Top ↑