Foto: red

Bewährte und neue spannende Touren

14. April 2019

Gästeführerinnen laden beim „Landsommer“ wieder zu Entdeckungsreisen in der Region ein

Zwischen Ende April und Mitte Oktober findet wieder eine Reihe von Führungen im Rahmen des „Landsommers“ statt, veranstaltet vom Verein der Gästeführer/-innen im Heidekreis in der Lüneburger Heide. Diesmal stehen zehn Touren an, in denen die Teilnehmer reizvolle alte Dörfer neu entdecken und die abwechslungsreiche Landschaft der Lüneburger Heide genießen können. Darunter befinden sich auf vielfachen Wunsch wiederum bewährte Veranstaltungen wie der Rundgang mit „Hermann Löns höchstpersönlich“ durch Walsrode, die „Zaungastführung“ durch Ahlden, eine Besichtigung des Schafstallviertels in Hülsen und eine Tour durch das „schaurig-schöne“ Ostenholz.
Daneben bietet der Verein aber auch neue spannende Touren an: eine „Spielraumführung“ durch Soltau, bei der historische Ereignisse, Anekdoten und Kuriositäten der „weltoffenen Heidjer“ vermittelt werden; eine Begegnung mit der vor 150 Jahren in Walsrode geborenen Künstlerin Hermine Overbeck-Rohte; eine Reise in die Vergangenheit an der Westenholzer Mühle, um die sich Geschichten und Märchen ranken; ein Rundgang durch das historische Krelingen mit seinen eichenbestandenen Hofstellen und anschließendem Ausflug in die blühende Heide; eine Fahrt (mit eigenen PKWs) von Gilten aus durch das Aller-Leine-Tal, um die Vielfalt der Kirchen in dieser Region kennenzulernen; eine Mondscheinwanderung durch Eickeloh, in der über das alltägliche Leben in diesem Dorf vor hundert Jahren und auch über Aberglauben, Spökenkiekerei und Gesundbeten berichtet wird.
Alle Führungen finden sonntags statt. Die meisten Touren beginnen um 14 Uhr (Mondscheinwanderung 18:30 Uhr).
Liste der Landsommer-Termine: 28. April: „Der Löwe ohne Hinterteil – Spielraumführung Soltau“, Treffpunkt am grünen Sofa (Georges-Lemoine-Platz); 5. Mai: „Hermann Löns führt ‚höchstpersönlich‘ durch seine Stadt Walsrode“, Treffpunkt Böhmebrücke, Quintusstraße/Brückstraße; 2. Juni: „Hungrig nach Kunst – Hermine Overbeck-Rohte aus Walsrode“, Treffpunkt „Brehme Schornstein“ Stadtplatz, Großer Graben; 23. Juni: „Kreuz und quer – eine Zaungastführung durch das grüne Ahlden“, Treffpunkt Kirche St. Johannis der Täufer, Große Straße; 30. Juni: „Zwischen Pastorale und Plackerei: Das Schafstallviertel in Hülsen“, Treffpunkt Schafstallviertel, Schützenweg 9; 7. Juli: „Kleinod im Märchenwald: Die Westenholzer Mühle“, Treffpunkt Bushaltestelle Westenholz Ortsmitte; 21. Juli: „Schaurig-schönes Ostenholz“, Treffpunkt Parkplatz. Kneipencafe „Kleiner Onkel Nickel“, Hauptstraße 14: 18. August: „Bauern, Bienen, Besenheide – Vom Ortskern zur Krelinger Heide“; Treffpunkt Gasthaus Columbus, Krelingen 19; 22. September: „Vielfältige Kirchen im Aller-Leine Tal“, Treffpunkt Kirchstraße 6, Gilten OT Suderbruch; 13. Oktober: „Mondscheinwanderung durch Eickeloh“, Treffpunkt Kreuzkirche, Walsroder Straße.
Weitere Infos unter www. gaestefuehrung-heide.de.

(swh/rie)

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑