Foto: Bürgerbus-Verein Kirchlinteln

Besondere Bedeutung für die Gemeinde

3. November 2019

Zehn Jahre Fahrdienst durch den Bürgerbus Kirchlinteln mit zahlreichen Gästen gefeiert

Anlässlich des zehnten Jahrestages der Aufnahme des Fahrbetriebs des Bürgerbusses in Kirchlinteln gab es kürzlich im Lintler Krug einen Empfang durch die Gemeinde. Mit dabei waren etwa 60 geladene Gäste., unter anderem von anderen Bürgerbusvereinen.
In einer kurzen Begrüßungsrede wies Bürgermeister Wolfgang Rodewald auf die Bedeutung des Bürgerbusses für den ÖPNV in der Gemeinde Kirchlinteln hin und begrüßte besonders Adolf Rademacher, der sich in der Gründungsphase des Vereins besonders verdient gemacht hatte.
Rüdiger Klinge, seit 2013 der 1. Vorsitzende des Vereins, führte anschließend durch das Programm und stellte selbst zunächst humorvoll seine Karriere im Verein dar. Seine musikalischen Beiträge – er dichtete zahlreiche Volkslieder für den Bürgerbus um –, die er zusammen mit Hartmut Nill vortrug und die auch die anderen Bürgerbusfahrer mit einbanden, sorgten für ein gelungenes Rahmenprogramm.
Peter Ziehm, 2. Vorsitzender bis zum Frühjahr 2019, gab einen Überblick über die Entstehung, Veränderung und Weiterentwicklung der Linien und zeigte die positive Entwicklung der Fahrgastzahlen auf.
Wolter von Deylen vom Konzessionär Allerbus hob die Bedeutung des Bürgerbusses für die ländliche Region und die überaus gute Zusammenarbeit mit Peter Ziehm hervor. Ulrich Thiart, zugleich Vorsitzender des Bürgerbusvereins Sottrum, überbrachte Glückwünsche und betonte die Vorreiterrolle des Kirchlintler Bürgerbusvereins, dessen damaliger Vorsitzender Adolf Rademacher die neu entstehenden Bürgerbusvereine mit Rat und Tat wirksam unterstützte.
Wolfgang Rodewald, Rüdiger Klinge und Peter Ziehm nahmen zum Schluss die Auszeichnungen verdienter Mitglieder vor. Es wurden Erich Gansbergen, Renate Hellwinkel, Heinz Hibbeler, Rüdiger Klinge, Nicole Mannertz, Hermann Meyer, Renate Meyer, Hartmut Nill, Adolf Rademacher, Karl-Heinz Stanke, Peter Ziehm und Volker Ziehm geehrt. Walter Fluß, Erwin Joost, Wilfried Liebetruth, Ingrid Lühmann und Jörg Tempelmann konnten ihre Auszeichnung an diesem Tage nicht entgegennehmen.
Anschließend blieb Zeit, sich bei einem kleinen Imbiss in gemütlicher Runde über Bürgerbusbelange auszutauschen.

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑