Foto: Privat

Bengin Sürer zeigt die beste Leistung bei den Gürtelprüfungen

11. Januar 2015

23 Taekwondoka der SG Bomlitz-Lönsheide beeindruckten kürzlich Prüfer Uwe Bruhn (7. Dan) bei ihrer Gürtelprüfung. Den Auftakt machte mit ihrer ersten Prüfung zum weiß-gelb Gurt Joana Zöllner. Kiara Jaschik, Stella Freynik, Alessia Jürgens, Lale Klein, Annika Schiemann, Finn Lennart Erckens, Tina Böttcher und Oliver Böttcher legten ihre Prüfung zum gelben Gürtel ab. Allesamt mussten für das erfolgreiche Absolvieren neben Grundübungen auch im Pratzenkampf bestehen.

Zudem wurde ein breites Spektrum theoretischen Wissens abgefragt. Mohammad Golsari sowie Anneke Carstens freuen sich über den gelb-grünen Gürtel, Killian Atkin, Fabian Böttcher, Bengin Sürer und Amir Golsari dürfen fortan den grünen Gürtel tragen. Neben Erweiterungen der Kategorien aus dem vorherigen Prüfungsprogramm erprobten sich diese Taekwondoka ebenso im Poomsae-Lauf und Freikampf. Wladislaw Laufer trägt nun grün-blau, Bärbel Gummert blau.

Jasper Scholz sowie Isabel Penshorn erreichten den blau-braunen Gurt, Doreen Lohmeier, Maren Carstens, Norick Tiedke und Marcel Borchert jeweils braun. Zusätzlich zu den vorherigen Inhalten wurde in diesen Prüfungen die Selbstverteidigung unter anderem mit Waffen sowie diverse Bruchtests bei Brettstärken von bis zu drei Zentimetern geprüft. Die beste Leistung wurde an diesem Tag von Bengin Sürer gezeigt. Nur knapp gefolgt von Annika Schiemann und Bärbel Gummert. Für die gezeigten Leistungen erhielten sie als Auszeichnung Medaillen in Gold, Silber und Bronze.

Weitere Informationen auf www.taekwondo-bomlitz.de und www.sgbomlitz.de

(rs/rie)

Schlagworte:

,



Back to Top ↑