Foto: (jt/rie)

Begeisternder Auftritt auf der Klewenalp

14. August 2016

„De Rowoler Danzlüt“ nehmen am Alpenrock-Open-Air-Festival in der Schweiz teil

Welch ein Panorama! 30 Tänzerinnen und Tänzer der Volkstanzgruppe Rodewald kamen aus dem Staunen nicht heraus, als sie in Beckenried am Vierwaldstättersee in der Schweiz mit ihrem Bus einfuhren. Die Landschaft mit dem riesigen See und den umliegenden hohen Bergen der Zentralschweiz war ein regelrechter Augenschmaus. Die Trachtengruppe „Beggerieder Trachteleyt“ hatte die Volkstanzgruppe „Hermagor“ aus Österreich und „De Rowoler Danzlüt“ zu einem gemeinsamen Treffen zu sich in die Zentralschweiz eingeladen.

Diese drei Gruppen kennen sich schon von der 20-Jahr-Feier in Rodewald und vom letztjährigen Treffen in Österreich. So gab es beim Eintreffen der Teilnehmer wieder ein großes Hallo. Kein Problem war es auch, mit über 50 Personen in einem großen Saal des ehemaligen Schützenhauses Matratze an Matratze gemeinsam zu übernachten. Nach gemeinsamen Essen und Tanzen am ersten Abend stand am nächsten Tag schon das erste Highlight auf dem Programm. Es ging mit der Luftseilbahn, selbst da wurde in der Gondel spontan getanzt, auf die 1600 Meter hoch gelegene Klewenalp. Dort wurden die Rodewalder von der 1. Vorsitzenden der „Beggerieder Trachteleyt“ Diana Käslin in ihrem Bergrestaurant empfangen und bewirtet. Anschließend folgte der Tanzauftritt im großen Zelt im Rahmen des Alpenrock-Open-Air-Festivals. Die „Danzlüt“ überzeugten mit ihrem Auftritt, sodass lautstark nach einer Zugabe gerufen wurde, die aus Zeitgründen aber verwehrt wurde.

Am nächsten Tag stand eine Besichtigungstour der Stadt Luzern mit ihren vielen interessanten Sehenswürdigkeiten an. Ein weiteres Highlight war die Dampfschifffahrt über den Vierwaldstättersee zurück nach Beckenried. Auch das war ein beeindruckendes Erlebnis, vor allem bei Sonnenuntergang. Bei einem gemütlichen Abendessen an der Uferpromenade klang der Abend sehr harmonisch aus.

(jt/rie)

Schlagworte:

, ,



Back to Top ↑