Foto: red

Aktive trotzen dem schlechten Wetter

25. August 2019

Straßenlauf „Quer durch Stellichte“ verzeichnete neuen Melderekord

Walker und Läufer sind offensichtlich regenresistente Menschen. Obwohl die Wettervorher-sage nichts Gutes verhieß und das Wetter die Vorhersage dann auch wirklich erfüllte, nahmen so viele Aktive wie nie zuvor am Stellichter Straßenlauf teil.
Pünktlich setzte sich eine Gruppe Walker in Bewegung, um eine fünf Kilometer lange Strecke Richtung Lohheide/Sieverdingen zu „erlaufen“. Wenige Minuten später starteten die Kinder bis sieben Jahre auf ihre 900-Meter-Strecke, die direkt im Lehrde-Stadion abgesteckt war. Sieger wurde Till Hiller (4:03 Minuten) vor Justus Bruß (4:04) und Anes Menouer (4:19). Jüngste Teilnehmer waren Janosch Gehrke (zwei Jah-re), Marlena Reinecke und Leander Ulbricht (beide drei Jahre).
Es folgten die Kinder bis 13 Jahre, die witterungsbedingt auf eine Strecke von nur 1.100 Meter geschickt wurden. Es siegte Oliver Lohrie (4:29 Minuten) vor Bennet Ulbricht (4:46) und Emma Zoe Mael (4:47).
Im Anschluss gingen dann alle Erwachsenen gemeinsam an den Start. Auf der Strecke teilten sie sich in die Distanzen von drei, 5,4 und etwa zwölf Kilometer auf. Dabei fehlten mit Heinz Koslowski und Dominik Möller diesmal zwei „Lokalmatadoren“ und oftmalige Sieger.
Bei den Damen über drei Kilometer gewann Christiane Qualmann (16:04 Minuten) überlegen vor Doutzen De Groot (16:25), bei den Männern siegte Merwan De Groot (13:38) vor Karsten Bruß (13:49.) und Jacob De Groot (14:11). Bei den Damen über 5,4 Kilometer lag Nicole Leonhardt (23:44 Minuten) vor Carmen Warnecke (26:57) und Brecht De Groot (27:04), bei den Herren Sascha Berger (20:47) vor Sascha Wöhlk (22:09) und Sven Lindhorst (22:45).
Bei den Damen über zwölf Kilometer setzte sich Petra Berkath (62:03 Minuten) vor Bettina Radtke (69:00) und Laura Volkmann-Meine (77:13) durch, bei den Herren gewann erstmalig Daniel Diekmann (49:56) vor Harm Averbeck (56:02) und Mario Podlech (56:37).
Die Familienwertung, bei der jeweils die besten drei Läufer der Familie gewertet wurden, gewann Familie De Groot 1 vor Familie De Groot 2, jeweils aus Bleckwedel, und Familie Ul-bricht aus Bomlitz.
Alle Ergebnisse sowie eine Fotostrecke gibt es im Internet auf www.tusvstellichte.de.

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑