Foto: Mitsubishi

Foto: Mitsubishi

Mitsubishi Eclipse Cross – Gute Laune aus dem Land des Lächelns

28. Januar 2018

Mitsubishi Eclipse Cross – Gute Laune aus dem Land des Lächelns Thomas Riese
Verarbeitung
Gepräckraum
Verbrauch
Leistung
Ausstattung
Sitze

Bewertung:

3.3


Mitsubishi bringt mehr Abwechslung mit dem Eclipse Cross auf die Straße

Wer auf der Suche nach einem praktischen Auto mit bewährter und ausgereifter Technik ist, landet automatisch auch auf den Höfen der Mitsubishi-Händler. Der japanische Hersteller ist seit vielen Jahren ein Garant für Spitzenplätze in den Zuverlässigkeitsstatistiken. Die Modellpalette ist immer wieder verbessert worden, ohne seit Jahren eine neue Modellreihe aufgelegt zu haben. Das hat seinen Reiz in der Beständigkeit und spielt den Modemuffeln in die Karten.

Jetzt hat Mitsubishi ein ganz neues Modell enthüllt, wobei es nicht gänzlich neu ist, denn der Betrachter kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass es sich um einen veränderten ASX handelt. Das ist auch so, denn die Basis wurde von dem erfolgreichen SUV genommen, der sich allein im vergangenen Jahr 12.100-fach in Deutschland verkaufte. Aber warum soll sich ein erfolgreiches Modell nicht auch optisch verändern lassen? Was spricht dagegen, einen SUV auch einmal als Coupé zu verändern? Das Ergebnis ist der Eclipse Cross. Offensichtlich ist die Kreativität im Hause Mitsubishi durch die neue Familienzusammenführung mit Renault und Nissan gewachsen. Auf jeden Fall soll in Kürze ein neuer ASX auf den Markt kommen, der dann im B-Segment angesiedelt wird. In einem Markt, in dem die Zulassungszahlen kontinuierlich steigen.

Jetzt aber hat der Eclipse Cross erst einmal beste Chancen, einer der Publikumslieblinge bei den SUVs im C-Segment zu werden. Das liegt nicht nur an der gefälligen Form, das liegt auch an den komfortablen Fahreigenschaften. Mitsubishi hat den Neuen mit dem alten Namen (schon der Space Star ist nach einem Vorgänger benannt worden) mit vorerst einer einzigen Motorisierung auf den Markt gebracht. Der 1,5-Liter-Turbobenziner bringt 163 PS auf die Straße. Das passiert über ein 6-Gang-Schaltgetriebe, nach Wahl auch über ein CVT-Getriebe mit acht Schaltpunkten. Wer bisher das Geheul eines herkömmlichen CVT-Getriebes kennt, kann das beim Eclipse Cross getrost vergessen. Das Getriebe schaltet sanft und spritsparend durch die Stufen.

Komfortabel ist nicht nur der Ein- und Ausstieg durch die bequeme Höhe. Auch die Sitzpositionen könnten kaum angenehmer sein. Im Fond sind die Rücksitze um 20 Zentimeter nach vorn und hinten verschiebbar und in der Neigung verstellbar. Ein Panoramaglasdach wird auf Wunsch mitgeliefert.

Um den Marktstart zu erleichtern, hat Mitsubishi dem Eclipse Cross eine „Intro Edition“ verpasst, die zwischen den Ausführungen „Plus“ und „Top“ angesiedelt ist. Bi-LED-Scheinwerfer, beheizbare Frontscheibe, beheizbares Lenkrad und Sitzheizung vorn und hinten sind nur einige der herausragenden Features des Modells. Rückfahrkamera, Ausparkassistent und Toter-Winkel-Assistent sind weitere Details an Bord, die gern genutzt werden. Bei einem Preis von fairen 28.990 Euro sind bereits diese und mehrere andere Annehmlichkeiten im Gepäck. Wer mit der Basis-Variante zufrieden ist, kann für 21.990 Euro in den Eclipse Cross einsteigen.

Wer den Neuen aus dem Hause der drei Diamanten haben möchte, kann auch einen Allradantrieb haben, den bietet Mitsubishi in Kombination mit dem CVT-Getriebe an. Autofahrer, die insbesondere Zuverlässigkeit und den günstigen Preis mit dem Outfit auf einen Nenner bringen können, sind beim Mitsubishi Eclipse Cross an der besten Adresse.

Kurt Sohnemann

Fahrbericht/Technische Daten: Mitsubishi Eclipse Cross 2WD CVT Intro Edition Hubraum: 1.499 ccm – Zylinder: 4 Reihe Turbo – Leistung kW/PS: 120/163 CVT-Automatikgetriebe – Max. Drehmoment: 250 Nm/1.800 U/min. Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h – Beschl. 0-100 km/h: 9,3 Sek. Leergewicht: 1.535 kg – Zul. Gesamtgewicht: 2.150 kg Anhängelast gebr.: 1.600 kg – Gepäckraumvolumen: 378-1.159 Liter Tankinhalt: 63 Liter – Kraftstoffart: Super – Verbrauch (WA): 6,7 l/100 km Effizienzklasse: C – CO2-Ausstoß (WA): 154 g/km – Euro 6 Grundpreis: 28.990 Euro

 

 

Schlagworte:

, ,



Comments are closed.

Back to Top ↑